Markgräfler Bürgerblatt

Leistungswettbewerb „Profis leisten was“

Johannes Ackermann, Sven Rapp mit der Auszeichnung der Handwerkskammer Freiburg und Vater Martin Rapp. Foto: privat

Sven Rapp ist Landessieger der Junghandwerker

Buggingen. Der 20-jährige Sven Rapp aus Buggingen gehört zu den 48 Kammersiegern der Handwerkskammer Freiburg im Leistungswettbewerb „Profis leisten was“. Inzwischen steht fest, dass der junge Orthopädiemechaniker und Bandagist Sven Rapp auch baden-württembergischer Landessieger ist und sich somit für den Bundeswettbewerb qualifiziert hat. Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber ist die Firma Rapp & Seifert, Orthopädietechnik und Sanitätshaus in Bad Krozingen, die Vater Martin Rapp vor 28 Jahren gegründet hat.
Heute beschäftigt die Firma 23 Mitarbeiter, darunter in der Orthopädietechnik fünf Gesellen und eine Auszubildende. Er habe schon einige Kammersieger gehabt und einen Vizelandessieger, sagt Martin Rapp. Dass sein Sohn Sven die Gesellenprüfung mit der Gesamtnote 1,3 geschafft hat und nun der erster Landessieger im Firmenteam ist, freut den Vater besonders. Inzwischen hat Sven Rapp die weiterführende Ausbildung zum Handwerksmeister begonnen. Stolz auf den erfolgreichen Junghandwerker aus Buggingen ist auch Bürgermeister Johannes Ackermann. Es sei der Einladung der Handwerkskammer Freiburg gerne gefolgt und habe an der Siegerehrung teilgenommen, betont der Bürgermeister und sagt: „Das ist eine herausragende Leistung, die eine besondere Anerkennung verdient.“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …