Markgräfler Bürgerblatt

Kurparkmuseum Badenweiler: Sonderausstellung „Rund um den Mammutbaum“

Mystisch, geheimnisvoll, faszinierend: die Sonderausstellung im Kurparkmuseum ergründet die gigantischen Mammutbäume und deren Entwicklung. Foto: privat

 

Das 2016 eröffnete Kurparkmuseum Badenweiler zeigt eine Vielfalt von Ausstellungstücken zur langen Geschichte des traditionsreichen Heilbades und des Kurparkes. Jetzt wurde der Öffentlichkeit eine Sonderausstellung „Rund um den Mammutbaum, Sequoioideae“ vorgestellt. Ermöglicht wurde diese Ausstellung durch die Unterstützung des Vereines „Freunde zur Pflege des Kur- und Schlossparkes Badenweiler“, zahlreicher anderer Sponsoren und insbesondere durch die Initiative von Harald Schwanz, dem Gärtnermeister des Kurparks. Er hat in langen Jahren eine große Anzahl von Sammlerstücken, Raritäten, Funden, Mineralien, Fossilien wie Ammoniten und anderes zur Erd- und Naturgeschichte zusammengetragen.

Die Sonderausstellung erklärt die Besonderheit der aus Amerika stammenden Baumriesen am Beispiel von einzelnen Schaustücken aus allen Teilen der Welt. Einzelstücke wie: 30 Millionen Jahre alte Versteinerungen aus Amerika, daneben eine 142 Jahre alte Badenweiler Mammutscheibe, ein weißes leicht kristallisiertes, ca. 50-60 cm langes Stück Mammutbaumstamm aus dem ostdeutschen Braunkohleabbau, opalisierte Zapfen aus Griechenland, einen Bericht aus dem Jahr 1890 über den Mammutbaumwald im Sequoia/Kings-Canyon-Nationalpark, Kalifornien, Postkarten von 1890 aus Amerika mit Mammutbaumabbildungen, einen Bericht von John Muir (1907), Naturschützer und Vater der amerikanischen Nationalparks an den Kongress zur Rettung der Mammutbäume sowie eine Gedenkmünze zu Ehren von John Muir, Erläuterungen zur Herkunft des Namens „Mammutbaum“, welcher sich auf die Cherokee-Indianer zurückführen lässt, eine Beschreibung zur Abstammung der ersten Badenweiler Mammutbäume von 1864 aus der französischen Gärtnerei Baumann in Bollwiller/Frankreich.

Die exotischen Baumriesen gaben den Anstoß zur Ausrichtung der neuen Veranstaltungsreihe „Badenweiler Baumkulturtage“ vom 15. bis 17. Juni, die das Phänomen Baum mit Vorträgen, Führungen und Exkursionen einer ausführlichen und interessanten Betrachtung unterziehen.

Info: www.badenweiler.de oder www.baumkultur.de

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …