Markgräfler Bürgerblatt

Kreisgymnasiums Neuenburg in den USA: Spannende Tage in McMinnville

Die Golden Gate Bridge in San Francisco gehörte zu den Ausflugszielen der KGN’ler. Fotos: privat

Neuenburg. 14 deutsche SchülerInnen der Klasse 10 des Kreisgymnasiums Neuenburg (KGN) nahmen dieses Jahr am erstmaligen GAPP-Austausch mit der McMinnville Highschool in Oregon teil.
Die KGN-Gruppe mit den Lehrern Carina Spengler und Joachim Fischer erreichte nach  24 Stunden Reisezeit endlich Portland, wo alle herzlich von den Gastfamilien empfangen wurden.
Die Schüler nahmen aktiv am Schulleben der McMinnville High School teil, hielten Vorträge zu interessanten Aspekten der deutschen Kultur und kochten gemeinsam Spätzle mit Rahmsoße, die sie sich zusammen schmecken ließen. Die Amerikaner konnten viele Fragen stellen und so kamen die Jugendlichen schnell und leicht miteinander in Kontakt. Natürlich spielte das Leben neben der Schule eine sehr wichtige Rolle. Aufgrund der Frühlingsferien wurde die zweite Woche komplett in den Familien verbracht und ausgiebig Stadt und Umland erkundet. Weitere Ausflüge führten in die Hauptstadt von Oregon, Salem, in Portland wurde das Oregon Museum of Science and Industry besucht und durch einen der größten Stadtparks der USA gewandert.
Auch San Francisco mit seinen berühmten Cable Cars stand auf dem Programm. Von der Golden Gate Bridge hatten die Schüler einen eindrucksvollen Blick auf die Stadt. Die Fisherman’s Wharf sowie die viktorianischen Häuser Seven Sisters wurden besucht. Danach ging es nach Chinatown und ins politische Zentrum der Stadt, der Civic Center Plaza.

Die KGN-10Klässler erlebten hautnah den Alltag an einer US- High School.

Die KGN-10Klässler erlebten hautnah den Alltag an einer US- High School.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …