Markgräfler Bürgerblatt

Kostensteigerung führen zu höheren Preisen

Cassiopeia Therme Badenweiler

Badenweiler. Das Wohlergehen der Gäste hat für die Cassiopeia Therme Badenweiler oberste Priorität. Um eine gleichbleibend hohe Qualität des Angebots in der Therme sicherzustellen, werden kontinuierlich Renovierungsarbeiten vorgenommen.

In die technischen Bereiche, beispielsweise Badewasser- und Lüftungstechnik, wurde und wird fortlaufend investiert. Die Preise für den Eintritt konnten knapp zwei Jahre lang auf gleichem Niveau gehalten werden. Leider machen jedoch die steigenden Energie- und Instandhaltungskosten jetzt Anpassungen unumgänglich.

Seit 10. Januar müssen die Preise für Einzeleintritte für die Thermalbäder, Saunalandschaft und Römisch-Irisches-Bad um jeweils 1 Euro erhöht werden. Die übrigen Eintrittspreise werden entsprechend angeglichen.

Die Preise für Behandlungen in der Wellnessoase und Tagespauschalen wurden ebenfalls angepasst. Alexander Horr, Geschäftsführer der Badenweiler Thermen und Touristik GmbH, setzt weiterhin auf eine hohe Kundenzufriedenheit. Deshalb wird es auch zukünftig regelmäßige Sonderrabattaktionen sowie kostenfreie Leistungen der Badenweiler Thermen und Touristik GmbH geben. (blf)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …