Breisach Aktuell

Knappe Entscheidung

Gute Stimmung herrschte auf dem Startponton des SCNB. Von links: Detlef Matt, 1. Vorsitzender SCNB, Monique Hoffart, Internationale Regattaleiterin, Maurice Bolla, Präsident des französischen Clubs CNRC. (Bild SCNB)

Regatta unter französischer Leitung

Bei der letzten Regatta des Segel- Club „Nautic“ Breisach in diesem Jahr, fiel die Entscheidung in der Klasse Dickschiffausgleich denkbar knapp aus. Nach den durchgeführten drei Wettfahrten siegte Harald Obergfell mit 20 Sekunden Vorsprung vor Achim Plust (beide SCNB)
Bei Top- Bedingungen am ersten Wettfahrttag konnten drei Wertungsläufe in zwei Klassen auf dem Revier am Karpfenhod gesegelt werden. In der Klasse „Jollenausgleich“ siegte souverän Patrick Hiss.
In der Klasse „Dickschiffausgleich“ war die Entscheidung deutlich knapper. Hatten zwei Boote noch jeweils einen Wertungslauf gewonnen, waren sie im dritten Lauf sogar zeitgleich. Letztendlich entschied die bessere gefahrene Gesamtzeit zugunsten der Besatzung Obergfell/ Rosenberger vom SCNB.
Dass die Zusammenarbeit mit dem befreundeten französischen Segelclub „Club nautique du rhin de Colmar“ bestens funktioniert, zeigte die Tatsache, dass die Regatta unter französischer Leitung stand. Mme Monique Hoffart, international ausgebildete französische Regattaleiterin, hatte sich auf Vermittlung des Präsidenten des CNRC, Maurice Bolla, bereit erklärt, die Wettfahrten zu leiten. Der Vorsitzende des SCNB, Detlef Matt, hob bei der Siegerehrung die besondere Form der deutsch- französischen Freundschaft zwischen den beiden Segelclubs noch einmal deutlich hervor.

Mit der „Absegelregatta“ beendet der Segel- Club „Nautic“ Breisach offiziell seine Saison, die Boote gehen nun nach und nach ins Winterlager.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …