Markgräfler Bürgerblatt

Kleine Türchen bringen Glück

Hintere Reihe (v.l.): Volker Kull, Axel Brasse, Präsident LC Müllheim-Neuenburg, Rudolf Köpfer. Vordere Reihe (v.l.): Bernd Jahn, Jugendreferent Stadt Müllheim; Ingeborg Weber, Markgräfler Tafel, Herr Binder, Lebenshilfe Müllheim und Umgebung e.V. Foto. privat

Lions-Club Müllheim-Neuenburg:

Müllheim/Neuenburg. Unter dem Motto „Gutes tun und gewinnen“ war der Lions-Club Müllheim-Neuenburg in der Adventszeit 2016 aktiv und hat insgesamt 3.000 Adventskalender erfolgreich in Müllheim und Neuenburg verkauft. Prof. Dr. Uwe Pieles, Präsident des Lions-Clubs Müllheim-Neuenburg im Amtsjahr 2016/2017, war sehr zufrieden mit dem Verlauf der Spendenaktion, mit der eine Erlös von 8.000 Euro generiert werden konnte.

Wegen terminlicher Schwierigkeiten konnte die Übergabe der Spenden erst jetzt erfolgen. Der neue Präsident des Lions-Clubs, Axel Brasse, hatte am 7. Juli. die Freude, die Spenden im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu übergeben. Jeweils 2.000 Euro erhielten die Markgräfler Tafel, die Lebenshilfe Müllheim, und die Stadtjugendreferate von Müllheim und Neuenburg.

Die Markgräfler Tafel beabsichtigt mit der Spende Schränke und Transportkisten anzuschaffen. Bei der Lebenshilfe ist geplant, für den familienunterstützenden Dienst eine Liege für Physiotherapie zu kaufen. Das Stadtjugendreferat der Stadt Müllheim möchte mit der Spende die Film- und Fotoausstattung der neu geschaffenen Mediengruppe weiter ausbauen.

Vor fünf Jahren wurde der erste Adventskalender des Lions-Clubs aufgelegt. Insgesamt haben die Adventskalenderaktionen der vergangenen Jahre rund 48.000 Euro in die Kassen des Lions-Club Müllheim-Neuenburg gespült, um soziale Projekte in Müllheim und Neuenburg zu unterstützen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …