Markgräfler Bürgerblatt

Klassik und mehr im Frühling

Erlebniswelt Musik für Klein und Groß im Bad Krozinger Schloss - beste, nicht nur musikalische Darbietungen im Kurhaus. Foto: K+B

22. Mozartfest Bad Krozingen
Bad Krozingen. Seit 22 Jahren lädt die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen im Frühjahr zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart zum „Mozartfest“ ins Kurhaus und ins Schloss.
Das Mozartfest beginnt am 1. April um 19.30 Uhr mit einem Schlosskonzert „À quatre mains“, es spielen Gerrit Zitterbart und Saeyoung Jeong auf Tasteninstrumenten aus der Zeit Mozarts der Sammlung Neumeyer-Junghanns-Tracey. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe werden am 2. April, 15 Uhr, im Rahmen des Kinder- und Familienkonzert „ErlebnisMusik!“ musikalische Scherze von Telemann über Mozart bis Bartók im Schloss dargeboten. Am gleichen Tag gastiert um 19 Uhr das Markgräfler Symphonieorchester unter der Leitung Uwe Müller-Feser mit Werken von Johann Strauß, über Jean Sibelius bis Gustav Mahler im Kurhaus. Um den romantischen Charakter zu unterstreichen werden Naturaufnahmen des Freiburger Filmers Egon Fehrenbach eingespielt. Den Schlusspunkt setzt W. A. Mozart mit der dramatischen Sinfonie Nr. 40 g-moll KV 550.
In prachtvollen Gewändern präsentiert sich am Donnerstag, 6. April, um 19 Uhr das 20-köpfige Ensemble „Mongolia Folk Orchestra of China“ unter der Leitung von Yeerda mit traditionellen Instrumente im Kurhaus: Wie Mozarts „Kleine Nachtmusik“ auf diesen Instrumenten klingt? Am Ostermontag, 17. April, bittet ab 11 Uhr der „Klassik-Brunch im Frühling“ traditionell zum Ohren- und Gaumenschmaus ins Kurhaus. Das Johann-Strauß-Ensemble unter Leitung des Kapellmeisters Tibor Szüts, 1. Geige, umrahmt den Brunch musikalisch, unterstützt von den Sopranistinnen Valeria Enz-Dudas und Annina Battaglia, sowie Rolf Keiser, Tenor.
Der Wiener Abend am Freitag, 21. Apri,l 19 Uhr, ist ein musikalisch-kulinarisches Vergnügen. Das Menü verwöhnt mit Sulz von der Bachforelle, gekochter Rindertafelspitz mit Apfelkren, Schnittlauchsauce und Erdäpfelgröstl, zum Dessert Apfelstrudel mit Vanillesauce. Das Johann-Strauß-Ensemble begleitet den Abend musikalisch,
Opernabend mit jungen SängerInnen der Hochschule für Musik Freiburg um 19 Uhr am Sonntag, 23. April. Zu Gehör gebracht wird unter „Der Frühling will kommen“ Musik von F. Schubert und W. A. Mozart. Im zweiten Teil unter dem Motto „Kavaliere in Oper und Operette“ gibt es Arien und Ensembles von Donizetti, Mozart, Gounod und Strauß, im dritten Teil „Es lebe die Liebe!“ Szenen aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart und Gaetano Donizetti.
Den festlichen Abschluss für das „Mozartfest 2017“ bildet am Sonntag, 14. Mai, um 19 Uhr das Konzert mit dem Ladies Classic Quartett im Kurhaus. Bettina Kerth (Gesangsstimme), Eva-Maria Vischi (Violine), Birke Falkenroth (Harfe) und Zane Stradyna (Klavier) präsentieren in den verschiedensten Kombinationen im Duett, Terzett, Quartett oder als Solo Werke unterschiedlichster Stilrichtungen. (rs)
Info/Tickets: www.bad-krozingen.info oder 07633 4008-164 – Tourist-Information Bad Krozingen. (rs).

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …