Breisach Aktuell

Kindergarten in neuen Räumlichkeiten

Bürgermeister Bohn erklärte den Kids die Spielweise mit den mitgebrachten Bauklötzen. Links oben im Bild die Kindergartenleiterin Daniela Ringswald. Bild: BA

Kindergarten St. Georg – Achkarren:

Dieser Tage wurden die neuen Räumlichkeiten des katholischen Kindergartens St. Georg in der Barriere frei umbauten ehemaligen Schule der Presse vorgestellt.
Im Beisein von Ortsvorsteher Michael Kunzelmann, Pfarrer Claus Trost, der neuen Kindergartenleiterin Daniela Ringswald, Claudia Senn von der Bauverwaltung und der Rechnungsstellenleiterin Constanze Schweizer, lobte  Bürgermeister Benjamin Bohn die Handwerker, die ihre Arbeiten termingerecht durchführten.  Pünktlich wie es der Zeitplan vorgegeben hat, konnten zum neuen Kindergartenjahr die Räumlichkeiten bezogen werden, dies sei besonders erfreulich. Bohn wünschte dem Kindergarten Team eine schnelle Eingewöhnung. Bei diesem Melap-Plus-Projekt aus 3 mach 1, ist zwischen der alten- und neuen Schule ein Gemeindesaal entstanden. In dem multifunktionalen Gebäude ist nun der Kindergarten im Untergeschoss untergebracht, die Ortsverwaltung wird in Kürze einziehen. Das Kostenvolumen liegt bei ca. 2 Millionen Euro, davon entfallen auf die Stadt ca. 1 Million. Im Keller- und Obergeschoss entstehen zur Zeit Vereinsräume, hier wird sich zukünftig das Arbeitsleben abspielen. Vor dem Gebäude wurde die Straße mit einer Bepflasterung versehen, um dem Ganzen den Charakter eines Dorfzentrums zu geben, erwähnte Bohn. Da das Gebäude im Innenbereich unterschiedliche Höhen aufweist, wurde es durch einzelne Stufen angeglichen. Hier hat die Stadt Vogtsburg die Kinderbetreuung auf zukunftsfähige Beine gestellt.
Pfarrer Claus Trost gab seiner Freude Ausdruck, dass die Fertigstellung der Kindergartenräumlichkeiten so termingerecht geklappt hat. Mit großer Freude nahmen Kinder und Kindergartenteam die zwei Kisten Bauklötze in Empfang, die Bürgermeister und Ortsvorsteher mitgebracht hatten. Dies war für die Kids ein Anlass, diese Steckklöze gleich an der neuen Trenn- und Spielwand aus zu probieren.

Dem Kindergarten stehen vier Räumlichkeiten zur Verfügung darunter ist auch ein Schlafraum. Die Aufnahmekapazität ist für 25 Kinder ausgelegt. Zurzeit werden 16 Kinder betreut, die teils mit einem Mittagsessen versorgt werden. Die Öffnungszeiten können von den Eltern flexibel gestaltet werden, erwähnte Daniela Ringswald. Die offizielle Einweihung des Gesamtgebäudes findet am Donnerstag den 20. Oktober statt. Am darauffolgenden Sonntag den 23. Oktober kann das neugestaltete Bürgerhaus von der Öffentlichkeit besichtigt werden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …