Markgräfler Bürgerblatt

Kinderferienprogramm in Bremgarten

Simon Dülffer, Fluglehrer und Ausbildungsleiter, gibt eine kurze Einführung in die Grundlagen des Fliegens. Foto: privat

Faszination Fliegen

Eschbach. Simon Dülffer, Fluglehrer und Ausbildungsleiter, begrüßt die kleinen Gäste vor dem Hangar der Sportfluggruppe. Die zentrale Frage ist: „Warum fliegt ein Flugzeug?“
Dülffer erklärt, dass der Weg der Luft an der oberen Seite der Tragfläche aufgrund der Wölbung einen längeren Weg zurücklegen muss als an der unteren Seite. Dadurch einsteht Auftrieb und das Flugzeug fliegt.
Die Kinderaugen beginnen zu leuchten, als es in die Luft geht. Die Begeisterung steht den Kleinen ins Gesicht geschrieben, einige begleitende Eltern sehen da schon deutlich skeptischer aus. Es ist die Unbekümmertheit der Kinder, die den Piloten ein Lächeln ins Gesicht malt. Selbst ein Elternteil, bekennender Flugangstpatient, wird von der Faszination erfasst und besteigt eines der Flugzeuge für einen Rundflug.
Als das Flugzeug nach dem Rundflug ausrollt, ist Skepsis und Angst einem breiten Grinsen gewichen. „Es war wunderbar!“
Uwe Petermann, Vorsitzender ProFlug, hatte sich eingefunden, um mit seinem Tragschrauber die Veranstaltung zu unterstützen. Das etwas andere Fluggerät, eine Mischung aus Flugzeug und Hubschrauber, hatte bisher niemand aus der Nähe gesehen. „Das ist eine Kernaufgabe bei ProFlug, das Hobby der Fliegerei nahe zu bringen, vielleicht den Einen oder Anderen zum Flieger zu machen“, sagt
Petermann. (moe)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …