Markgräfler Bürgerblatt

Kfz-Lehrlinge besuchen die IAA

Eintauchen in die Glitzerwelt der neuen Automodell, an denen die Kfz-Lehrlinge der GKS in nicht allzu ferner Zukunft ihren beruf ausüben werden. Foto: privat

Georg-Kerschensteiner-Schule (GKS):

Müllheim. Unter dem Motto „Zukunft erleben“ stand dieses Jahr die vom 14. bis 24 September in Frankfurt/Main stattfindende Internationale Automobilausstellung (IAA).

Die Auszubildenden des zweiten Lehrjahrs Kfz und deren Lehrer der Georg-Kerschensteiner-Schule Müllheim (GKS) besuchten im Rahmen einer außerordentlichen Unterrichtsveranstaltung die Messe und informierten sich über die neusten Trends im Bereich Technik. Kernfragen der IAA waren unter anderem die Elektromobilität, die Zukunft des Dieselmotors sowie Autonomes Fahren. Neben zahlreichen neuen Fahrzeugmodellen bot die IAA den Auszubildenden auch Geländewagen-Parcours und Probefahrten.

Neben den Ausbildungsberufen zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker können Interessierte an der GKS Müllheim ebenfalls die Zusatzqualifikation Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten erwerben. Auch Fachpraktiker für KFZ-Mechatronik können durch die Vergrößerung und Optimierung der Räumlichkeiten unterrichtet werden. (kW)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …