Breisach Aktuell

Kein Ruckeln im Motor

Bild v. l.: Jana Hegel, Julian Schwaller und Dr. Bernhard Walter

Führungswechsel in der Helios-Klinik

Julian Schwaller ist neuer Geschäftsführer der Breisacher Helios-Rosmann-Klinik und Jana Hegel ist neue Leiterin des Pflegedienstes.

Im Rahmen eines Pressegespräches stellte der ärztliche Direktor Dr. Bernhard Walter den neuen Klinikgeschäftsführer Julian Schwaller (27) und Jana Hegel (29) als neue Pflegedienstleiterin vor. Am 01. Juli hat Julian Schwaller die Nachfolge von Birger Meßthaler angetreten, der nach gut drei Jahren an die Helios-Klinik in Warburg gewechselt hat. Walter berichtete, dass dieser Wechsel ohne „ein Rucklen im Motor“ stattgefunden hat. Schwaller habe bereits in den ersten Tagen bewiesen, dass er mit offenen Ohren für die Mitarbeiter und offenen Augen für die ganzheitliche Betrachtung der Klinik sich bereits gut in seiner neuen Rolle eingelebt hat. Als Trainee war Julian Schwaller schon in der Helios-Klinik in Müllheim. Dort hat er die Oberrheinregion kennengelernt. Mittlerweile hat der studierte Gesundheitsmanager seinen Wohnsitz nach Breisach am Rhein verlegt. Um die Klinik als starken Anbieter für die Grund- und Regelversorgung zu stärken und weiterzuentwickeln, wird er seinen Beitrag dazu leisten. Die HELIOS Rosmann Klinik ist das Krankenhaus für Breisach und Umgebung. Da der demographische Wandel auch in der Klinik Einzug gehalten hat, sieht Schwaller die Geriatrie als einen immer wichtiger werdenden Baustein an. Auch muss die Alterstraumatologie kontinuierlich erweitert werden. Neben den bekannten Bereichen Wirbelsäulenchirurgie, Endoprothetik und Fußchirurgie wird die Klinik ihren gut Ruf auch in den allgemeinen Bereichen weiter ausbauen. Schwaller bezeichnet Dr. Ulf Georgi als Glücksgriff in diesen Bereichen, der davon viel abdeckt. Der neue Geschäftsführer betont, er möchte längerfristig in Breisach bleiben, um eine nachhaltige Umsetzung seiner Projekte zu gewährleisten. Jana Hegel hat schon im März die Pflegedienstleitung übernommen und stammt aus Staufen. Ihre Aufgaben liegen in den Bereichen Personalmanagement, Krisenmanagement, Planung, Besetzungen, Qualitätsmanagement und Fortbildung. Ihr untersteht der gesamte Pflegebereich mit 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon 80 Vollzeitkräfte, welcher die größte Berufsgruppe innerhalb der Klinik darstellt.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …