Breisach Aktuell

Karate-Dojo Breisach

Breisach/Erfurt. In Erfurt fanden Anfang Juni 2018 die Deutschen Jugend + Junioren + U21 Karate-Meisterschaften des Deutschen Karate-Verbandes statt. Nach dem Gewinn des baden-württembergischen Landesmeisterschaftstitels in der Disziplin Kata (Perfektionsübung) Anfang Mai in Breisach, gewann Marius Werz nun bei den Junioren die Deutsche Meisterschaft. Bereits 2017 hatte er bei der Jugend die Deutsche Meisterschaft für sich entschieden.

Werz Deutscher Junioren Karate-Meister

851 Nachwuchs-Karatekas waren von 231 Vereinen aus den 16 Bundesländern am Start und die Deutschen Meister in Kata Einzel und Mannschaft und Kumite (Freier Kampf) wurden ermittelt.

Nach fünf überzeugend gewonnenen Kämpfen stand Marius im Finale gegen den auch aus Baden-Württemberg stammenden Kämpfer Daniel Winter vom Budo Club Binswangen. Alle fünf Kampfrichter hoben ihre Fahne für Werz und so wurde er mit 5:0 Punkten hochverdient Deutscher Meister.

marius-werz-Karate

Trainer Josef Faller mit seinem Ausnahmetalent Marius Werz. Foto: privat

Danach stand er noch im Finale Kata-Mannschaft mit der Kampfgemeinschaft Baden-Württemberg gegen den Ausrichter-Verein Erfurt. Die Entscheidung 3:2 für Erfurt war zwar eine klare Fehlentscheidung, aber auch Deutscher Vizemeister in der Mannschaft zu sein ist ja auch was Tolles.

Ebenfalls vom Karate Dojo Breisach am Start war noch Gabriel Lippold der baden-württembergische Landesmeister bei der Jugend in Kata. Die erste Begegnung konnte er klar mit 5:0 für sich entscheiden, doch im zweiten Kampf musste er sich dem Bremer Kämpfer geschlagen geben. Trotz allem war seine Leistung sehr gut.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …