Markgräfler Bürgerblatt

Kampfkunst am Seniorennachmittag in Müllheim

Gekonnt setzten kleine und große Tammazla-Schüler asiatische Kampfkunst in Szene. Foto: privat

Spektakuläre Selbstverteidigung

Müllheim. Eine Delegation aus 22 Mitgliedern der Kampfkunstschule Tammazla e.V. beeindruckte die Damen und Herren, die Mitte Oktober zum Seniorennachmittag in das Bürgerhaus in Müllheim gekommen waren.
Verschiedenste Programmpunkte erwartete das ältere Publikum zur Unterhaltung. Als die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in ihren Kampfkunstanzügen die Bühne betraten, raunte manch einer der Zuschauer, manch einem ging es auch zu schnell, was da geboten wurde: Kampftechniken mit Stöcken, alleine oder zu zweit, Angriffe mit Schwert oder Messer, die – natürlich – allesamt gekonnt abgewehrt wurden.
Selbstverteidigung, wie sie für die Tammazla-Schüler und -trainer jede Woche in der Sporthalle praktiziert wird, hatte für die Zuschauer im Bürgerhaus an diesem Tage allerdings etwas Spektakuläres: Die schnellen Bewegungen und Würfe und wie Klein und Groß mitunter in hohem Bogen auf die Matten flogen.
Den Mädchen und Jungen, Frauen und Männern der Tammazla e.V. machte der Auftritt Spaß, wie Sportwart Hassan Elouimi später verlauten ließ: „Es ist wichtig, dass alte und ältere Menschen Freude haben und dass wir Jüngeren etwas dazu beitragen können.“

Info: Tammazla Kampfkunstschule www.tammazla.de oder 07631 – 3620306

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …