Breisach Aktuell

Jugendarbeit auf dem Vormarsch

Jonathan Rietsche wurde für 10jährige Mitgliedschaft als aktiver Musiker geehrt.

Mitgliederversammlung Stadtmusikverein Breisach

Ende Februar fand die jährliche Mitgliederversammlung des Stadtmusikvereins Breisach statt.

Wie jedes Jahr spielten die Musiker zunächst einen Marsch und dann ein Lied zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder des Stadtmusikvereins. Der Bericht der Rechnungsführerin Jennifer Ciesiolka zeigte wieder einmal, dass die Stadtmusik gut wirtschaftet.

Peter Glockner, der sich nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stellte, ließ die letzten 30 Jahre seiner Arbeit im Vorstand, davon 20 Jahre als 1. Vorsitzender Revue passieren. Er hat Höhen und Tiefen des Vereins erlebt und machte Mut, dass auch das aktuelle Tief aufgrund geringer Anzahl aktiver Musikerinnen und Musiker überwunden werden kann. Insgesamt stellte er fest, dass die Qualität der Ausbildung und der Instrumente in diesen 30 Jahren deutlich zugenommen haben. Er hat in dieser Zeit auch viele Dirigenten erlebt und den aktuellen Dirigenten, Thierry Abramovici, aufgrund seiner fachlichen Qualitäten besonders hervorgehoben.

 

Der Bericht der Schriftführerin Elisa Haas verdeutlichte die Aktivitäten des Vereins im Verlauf eines Jahres. Neben den zahlreichen Proben und zusätzlichem Probewochenende vor dem Jahreskonzert bereichert die Stadtmusik zahlreiche städtische und kirchliche Feste in Breisach, wovon im letzten Jahr die 850 Jahr-Feier der Breisacher Stadtpatrone und die Bürgermeisterwahl ein besonderes Ereignis darstellten.

Auftritte auf Festen im Elsass und Kaiserstuhl kamen dazu.

Der Dirigent Thierry Abramovici wird den Verein noch bis zum Jahreskonzert in der Eventhalle des Restaurants am Rhein am 17. Mai dirigieren. Aufgrund einer neuen beruflichen Herausforderung verlässt er dann den Verein, wobei er betonte, dass er gerne weiter mit dem Stadtmusikverein gearbeitet hätte, aber die neue berufliche Chance nicht ungenutzt lassen möchte.

 

Der Bericht, den die Jugendwartin Ute Eckert in Vertretung vorlesen ließ, machte deutlich, dass die Jugendarbeit im Stadtmusikverein wieder auf dem Vormarsch ist. Ein Projektorchester wurde gegründet, das von Jonathan Rietsche, einem jungen Musiker aus dem Hauptorchester, mit viel Freude und ersten Erfolgen dirigiert wird.

 

Jonathan Rietsche wurde auch für 10jährige Mitgliedschaft als aktiver Musiker geehrt. Anschließend dankte der Stadtmusikverein den scheidenden Vorstandsmitgliedern Peter Glockner (1. Vorsitzender), Roland Winterhalter (2. Vorsitzender) und Elisa Haas (Schriftführerin) für ihre Arbeit.

 

Bei der darauf folgenden Wahl wurden folgende Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt:

Margot Kückelheim (1. Vorsitzende), Simon Schmidt (2. Vorsitzender und Schriftführer), Jennifer Ciesiolka (Rechnerin), Notenwart (Markus Glockner), Kleiderwartin (Birgit Eiche), Jugendwarte Ute Eckert und Jakob Stubert, Beisitzer Claus Vollmer und Roland Winterhalter.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …