Markgräfler Bürgerblatt

Jugend-Handballturnier der HG Müllheim-Neuenburg: Spannende Spiele auf hohem Niveau

Spannende Spiele beim internationalen Jugend-Handballturnier der HG Müllheim-Neuenburg. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Am 10. und 11. September hatte die HG Müllheim-Neuenburg zum internationalen Jugendhandballturnier nach Müllheim eingeladen. Dem Ruf waren jeweils neun Mannschaften der männlichen A- und B-Jugend aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland gefolgt.
Den weitesten Anreiseweg aus Deutschland hatten Mannschaften aus Bayern und der Pfalz. Auch ein Team aus Müllheims Partnerstadt Gray fand den Weg nach Müllheim. Die hohen Spielklassen der Teilnehmer versprachen ein spannendes Turnier mit tollem Handball.
Im Turnier der männlichen B-Jugend am Samstag qualifizierten sich die MTG Wangen, der TSV Birkenau, die HSG Nordwest Schweiz und die HG Müllheim-Neuenburg fürs Viertelfinale. Ein Krimi mit 7-Meter Duell führte MTG Wangen ins Endspiel gegen HG Müllheim-Neuenburg. Die HG hatte zuvor in einem Kraftakt ohnegleichen die favorisierte HSG Nordwest Schweiz 9:10 besiegt. Von diesem sensationellen Sieg werden die Spieler noch lange erzählen. Im Endspiel fehlte ihnen dann allerdings die Kraft, so dass sie sich letztlich 14:9 gegen MTG Wangen geschlagen geben mussten. Ein Glückwunsch an die Teilnehmer aus dem Allgäu, die eine Anfahrt nach Müllheim von drei Stunden morgens um 6 Uhr begonnen hatten.
Am Sonntag nahmen unter anderem vier französische A-Jugendmannschaften aus der höchsten Spielklasse, dem Championnat Francais, teil. Dies führte dazu, dass im Halbfinale mit Cernay -Wattwiller, FC Mulhouse und Selestat Alsace Handball drei französische und TSV Birkenau als einzige deutsche Mannschaft standen. Die HG Müllheim-Neuenburg hatte mit einem 3. Tabellenplatz den Einzug ins Halbfinale knapp verpasst. Dabei hatte die Mannschaft sich wacker geschlagen. Sie verlor gegen den späteren Turniersieger Selestat knapp 7:8 und schlug Colmar HC mit 10:6. Eine Mannschaft, die sich so souverän gegen zwei Championnat Francais-Mannschaften behauptet, hat definitiv Potential.
Verdienter Turniersieger der männlichen A-Jugend wurde die Mannschaft von Selestat Alsace Handball, die sich im Endspiel mit 15:6 gegen TSV Birkenau durchsetzte.

 

B-Jugend Halbfinale:

MTG Wangen: TSV Birkenau 15:13
HSG Nordwest Schweiz : HG Müllheim-Neuenburg 9:10

3. Platz TSV Birkenau : HSG Nordwest Schweiz 9:7
1. Platz MTG Wangen: HG Müllheim-Neuenburg 14:9

A-Jugend Halbfinale:

Cernay Wattwiller : Selestat Alsace Handball 8:10
FC Mulhouse : TSV Birkenau 8:12

3. Platz Cernay Wattwiller : FC Mulhouse 12:15
1. Platz Selestat Alsace Handball : TSV Birkenau 15:6

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …