Markgräfler Bürgerblatt

Judo-Club Bad Krozingen-Hausen e.V.

Judo-Jungs U15 holten Bronze

(v. l.) Ben Gerres, Sari Mert, John Plininger, Nikita Schabanow, Manuel Schmidt und Mischa Dolgich. Foto: privat

(v. l.) Ben Gerres, Sari Mert, John Plininger, Nikita Schabanow, Manuel Schmidt und Mischa Dolgich. Foto: privat

BadKrozingen. Bei den Kreismannschaftsmeisterschaften der U15 des Judokreis Breisgau-Hochschwarzwald konnten die Bad Krozinger Judoka sich mit dem 3. Platz für die Südbadischen Meisterschaften in Lörrach qualifizieren.
Die Jungenmannschaft konnte die erste Gewichtsklasse jeweils nicht besetzen und musste sie daher jedes Mal verloren geben. Den ersten Mannschaftskampf gegen Heitersheim konnten die Jungs hoch 5:2 gewinnen. Die Begegnung gegen den Freiburger Judo-Club ging knapp 3:4 verloren. Mischa Dolgich kämpfte in der Klasse bis 40 kg trotz Daumenverletzung und gewann zwei von drei Duellen.
Danach standen alle Krozinger eine Klasse höher als ihr Körpergewicht. Mert Sari zeigte bei seinem ersten offiziellen Wettkampf sein Talent und gewann mit Uchi-mata. Nikita Schabanow gab sich alle Mühe, hatte aber Schwierigkeiten in der schwereren Kategorie körperlich mitzuhalten. Nils Keldermann kämpfte couragiert, es war aber unübersehbar, dass seine Gegner größer und schwerer waren. Ausgerechnet in der Klasse, wo die U15-Judokas doppelt besetzt waren, stellten die anderen Vereine keinen Gegner, so dass Ben Gerres und Manuel Schmidt jeweils kampflos zum Sieger erklärt wurden. Im Kampf gegen Neustadt musste John Plininger im Schwergewicht gegen einen 40 kg schwereren Gegner antreten. John konnte zwar als erster punkten, unterlag dann doch der überlegenen Masse.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …