Markgräfler Bürgerblatt

Judo-Abteilung TV Heitersheim

Für die Judoabteilung des TV Heitersheim coachten und kämpften bei der Kreismeisterschaft in Denzlingen (v. l.)Trainer Reinhard Müller; Till Glaesner; Marvin Manthey; Stanislaw Rossol; Jan Manthey und Philipp Geimer. Foto: privat

Drei Platzierungen bei der Kreismeisterschaft

Heitersheim. Mitte März fand die jährlich stattfindende Kreismeisterschaft der Judoka in Denzlingen statt. Auch die Judoabteilung des TV Heitersheim ging dort an den Start – erfolgreich!
Zu seinem ersten Kampfeinsatz kam Stanislaw Rossol (-66 kg) und durfte in einem Freundschaftskampf, da er noch den weißen Gürtel trägt, gegen den amtierenden Kreismeister (-60 kg) antreten. Der Sieg ging an Stanislaw, der dann im nächsten Jahr, richtig durchstarten darf.
In der Gewichtsklasse bis 73 kg gingen Till Glaesner und Philipp Geimer auf die Judomatten. Leider musste sich Till in seinem ersten Kampf geschlagen geben, konnte aber im weiteren Verlauf gegen einen Danträger gewinnen und erreichte den dritten Platz. Philipp hingegen gewann seine Kämpfe souverän mit Ippon. Somit stellt der TV Heitersheim den Kreismeister im Judo 2015, in der Gewichtsklasse bis 73 kg.
Ebenso gewann Marvin Manthey (-81 kg) seine Kämpfe und zog in das Finale ein. Hier musste er sich einem Athleten aus Neustadt geschlagen geben. Auf diesen hart erkämpften 2. Platz kann er sehr stolz sein. Aber auch sein Bruder Jan Manthey punktete bis zum Schluss und unterlag im Endkampf nur knapp dem aus Denzlingen stammenden mehrfachen Badischen Meister. Beide Brüder wurden somit zu den diesjährigen Kreisvizemeister im Judo in ihren jeweiligen Gewichtsklassen gekürt.
Info: www.judo-heitersheim.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …