Markgräfler Bürgerblatt

Jahresbilanz ADAC Südbaden 2014

Das Mitglied steht im Mittelpunkt

Freiburg. Die große Krise des ADAC München hat auch vor Südbaden nicht Halt gemacht. Allerdings sind massive Austritte ausgeblieben! Clemens Bieniger , der Vorsitzende Südbadens, konnte „bis Ende November 31.388 Kündigungen 33.893 Neuanmeldungen gegenüberstellen: „Das ergibt ein leichtes Plus von 2.505 Neumitgliedern und eine aktuelle Gesamtzahl von 525.702 Mitgliedern in Südbaden.“
Bieniger betonte: „Seien Sie gewiss: der ADAC hat den Donnerschlag gehört, und verstanden!“ Als Beweis stellte er das neu erarbeitete Leitbild des Vereins vor. Dabei sieht sich der ADAC als Gemeinschaft von Mitgliedern, die tätige Hilfe, Rat und Schutz im Bereich der persönlichen Mobilität geben.
Desweiteren strebt der Club eine klare, transparente und nachvollziehbare Struktur an und bekennt sich zum Ehrenamt und zu einer hauptamtlichen Geschäftsführung. Wirtschaftliches Denken und Handeln stellt die Wettbewerbsfähigkeit sicher, Gewinnerzielungsabsicht steht nicht im Vordergrund.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …