Markgräfler Bürgerblatt

Jahresarbeiten: Waldorfschüler zeigen, was sie können

Surfen und der Bau eines eigenen Surfbretts ist eines der Jahresarbeitsthemen. Foto: privat

Müllheim. Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Freien Waldorfschule Markgräflerland präsentieren am 4. und 5. März ihre Jahresarbeiten. In den nun zum Abschluss gebrachten Jahresarbeiten hatten die 30 SchülerInnen die Aufgabe, sich ein Jahr lang mit einem Thema theoretisch und praktisch auseinanderzusetzen.
Das Finden des Themas und der Zielsetzung sowie das Planen der Lernschritte war ganz allein Aufgabe der Schüler. Somit näherte sich jeder auf ganz individuelle Art und Weise seinem Thema. Jeder Schüler wird in einem etwa 15 minütigen Vortrag über sein Thema und den Bearbeitungsprozess sprechen. Jeweils am Ende der Präsentationen zeigen einige Schülerinnen zudem ein Bühnenprogramm, das die künstlerische Auseinandersetzung mit dem eigenen Thema zeigen wird. An selbst gestalteten Ständen werden sorgfältig gearbeitete praktische Arbeiten ausgestellt.
Die Präsentation der Jahresarbeiten ist eine jahrelange Tradition der Waldorfschulen weltweit. Die vertiefte Auseinandersetzung fordert die jungen Menschen heraus, lässt sie neue Inhalte erfahren, eigene Lösungsstrategien und Phantasien entwickeln, an Grenzen stoßen. Da die Schüler in dieser Lebensphase sehr auf sich fokussiert sind, hilft ihnen die Aufgabe, über den Tellerrand hinaus zu schauen.
Die 8. Klasse möchte alle Interessierten einladen: 4.März von 150 bis ca. 21 Uhr, 5. März von 9 bis ca. 18Uhr in der Festhalle der Freien Waldorfschule Markgräflerland, Am Zirkusplatz 1 in Müllheim. Ein reichhaltiges Buffet lässt weder Durst noch Hunger aufkommen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …