Breisach Aktuell

Infoabend war gut besucht

Gewerbeschule Breisach

Anfang Januar informierte die Gewerbeschule Eltern und Schüler speziell zu den drei Schularten Technisches Gymnasium, Einjährige Berufsfachschule und Zweijährige Berufsfachschule.
Aus einem im Technischen Gymnasium gebauten Cocktail-Roboter wurden Mixgetränke ausgeschenkt, während die interessierten Gäste mit den Lehrkräften über die Vorzüge der Breisacher Gewerbeschule diskutierten: Lokalität, modernste Ausstattung, mittlere Größe. Auch die Mechatronik, das Profilfach des Technischen Gymnasiums der Gewerbeschule Breisach, wurde als zukunftsweisendes Schulfach vorgestellt. Schulleiter Norbert Meigel stellte dar, dass man mit dieser Mischung aus Mechanik, Elektronik und Computertechnik ideal auf ein Ingenieurstudium vorbereitet sei. Die Schüler lernen anhand von praxisgerechten Projekten diese Schnittstelle der Naturwissenschaften kennen. Gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung wird derzeit neben anderen Projekten ein Gokart durch Schülerhände vom Verbrennungsmotor auf einen Elektropunktur umgebaut. Nach dieser allgemeinen Information luden die Fachlehrer in ihre Unterrichtsräume, um dort mittels Experimenten aus den Bereichen Mechatronik, Physik und Chemie die Lerninhalte vorzustellen. Interessierte Schüler/-innen können sich entweder über das Internet informieren bzw. bis Ende Februar anmelden oder telefonisch Kontakt mit dem Sekretariat aufnehmen (07667 91970).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …