Markgräfler Bürgerblatt

IBA Ausstellung im Kurmittelhaus beendet

Favorisierter Entwurf für die Fußgängerunterführung bei der Balinea-Therme vom Pariser Architekten Severin Ho Dac. Foto: Gemeinde Bad Bellingen

Ideen für die Unterführungen

Bad Bellingen. Die Präsentation des Ideenwettbewerbs für die Neugestaltung der Autobahnunterführungen in Bad Bellingen ist zu Ende gegangen. IBA Basel und Gemeinde Bad Bellingen hatten zu dem Wettbewerb aufgerufen. Während der vierwöchigen Ausstellungsdauer im Kurmittelhaus Bad Bellingen konnten die Gestaltungsvorschläge angeschaut und bewertet werden.
Klarer Favorit der Besucher war Vorschlag des Pariser Architekten Severin Ho Dac, der bei 39 abgegebenen Bewertungen zwölf Mal favorisiert wurde. Ho Dac hatte die reine Fußgängerunterführung auf Höhe der Balinea Thermen bearbeitet. Der Entwurf überzeuge durch „einfache, umsetzbare Mittel“ und durch „die lange Bank mit Wegweisern“ so die Kommentare.
Für die raumgewinnenden Effekte bei der Autobahnunterführung im Mittelgrund wurde der Gewinner des Ideenwettbewerbs, Architekt Fabian Scholz aus Berlin, lobend bewertet.
Verlockend für einige Besucher war der Vorschlag Johannes Loch und Christopher Horn von der Hochschule Koblenz, die unter anderem eine Außensauna auf dem Rhein vorschlugen. Diese Idee wurde von der Fachjury nicht hoch bewertet, weil zwar schön anzusehen, jedoch unrealistisch, da eine Genehmigung eines solchen Projektes mitten im geschützten FFH Naturschutzgebiet undenkbar wäre. Außerdem würde das die Bade- und Kurverwaltung bzw. die Balinea Thermen vor unüberwindbare logische Probleme stellen.

Unterführung Mittelgrund –Entwurf: Architekt Fabian Scholz, Berlin

Unterführung Mittelgrund –Entwurf: Architekt Fabian Scholz, Berlin

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …