Markgräfler Bürgerblatt

Hochwasser in Freiburg

Über den gesamten Sommer bis weit in Herbst und Winter führte das Bachbett der Möhlin bei Bad Krozingen überhaupt kein Wasser, am Sonntag, 17. April füllte sie die gesamt Breite zwischen ihren Hochwasserdämmen , ebenso die Dreisam auf Höhe des „Schwarzwald Stadion“ in Freiburg. Foto: rs

Freiburg. Die Stadt Freiburg wurde in der Nacht zum 17. April von einem Hochwasserereignis getroffen. Insgesamt hatte die Feuerwehr bis zum frühen Sonntag-Nachmittag knapp 140 Männer und Frauen im Einsatz. Ursache der Hochwasserlage war lang anhaltender Regen seit Samstag, der auf wassergesättigte Böden traf. Um 01.45 Uhr erreichte die Dreisam den Hochwassermeldewert von 1,20 m. Als höchster Stand wurden 1,63 m 11.45 Uhr am Sonntag erreicht; das entspricht nach den Aufzeichnungen der Hochwasservorhersagezentrale einem zehnjährlichen Hochwasser.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …