Markgräfler Bürgerblatt

03.10.2016 – Helios-Klinik: Die Maus lädt ein ins Krankenhaus

Das Top-Team der Helios-Klinik kümmert sich aufopferungsvoll um den schwerkranken Patienten… Foto: Helios

Müllheim. Am 3. Oktober lädt die Sendung mit der Maus wieder zum deutschlandweiten „Türöffner-Tag der Maus“ ein: Bei Helios können Kinder hinter Türen blicken, zu denen normalerweise nur Ärzte und Krankenpfleger Zutritt haben. Auch die Müllheimer Klinik öffnet aus diesem Anlass ihre Türen: 50 interessierte Kinder können von 11 bis 14 Uhr Krankenhaus-Sachgeschichten live erleben. So wird den kleinen Besuchern gezeigt, wie eine OP verläuft, wie man einen Gipsverband anlegt und warum man sich nach dem Spielen die Hände waschen sollte.

 
Los geht es um 11 Uhr im Foyer der Müllheimer Helios Klinik. Die Kinder erkunden dann in Kleingruppen das Haus und bekommen Einblicke in die Arbeit eines Krankenhauses. Unter anderem können die Kinder hinter die Türen eines Operations-Saals schauen. Dort wird ihnen gezeigt, welche technischen Geräte bei einer „Schlüsselloch-Operation“ zum Einsatz kommen. Und wie funktioniert das eigentlich mit dem Gipsen? Das können sich die Kinder im Gipsraum anschauen. Mutige können sich sogar einen Gips anlegen lassen. Das Thema Hygiene ist in einem Krankenhaus besonders wichtig: interessante Tipps und Informationen zur richtigen Händehygiene gibt es unserer Hygieneexpertin.

 
Auch Eltern und Großeltern dürfen Ihre Kinder und Enkel in die Klinik begleiten und hinter die Kulissen des Krankenhauses schauen. Denn in diesem Jahr gibt es erstmals ein zusätzliches Programm für die Großen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Kinder begrenzt. Eltern können ihre Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren in Kürze ganz einfach über die Webseite des Maustüröffner-Tags unter www.maus-tueren-auf.de anmelden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …