Markgräfler Bürgerblatt

Heitersheimer Jungschützen dominieren

Bild „SiegerehrungMannschaft“: Rot dominiert; v.l. Heitersheim 3 (Lena Beutenmüller, Julia Schmidt), Heitersheim 2 (Max Braun, Nina Schladebach), Heitersheim 1 (Anna-Marie Beutler, Kim Schladebach), Gottmadingen (Oliver Michelmann, Sabrina Michelmann), Tennenbronn (Jana Hilser, Kim Schweizer)

Mannschaftswertung beim Jugendturnier in heimischer Hand
Bereits zu 14. Mal richtete der KKSV Heitersheim sein jährliches internationales Jugendturnier für Luftgewehrschützen aus. Auch im Jahr 2019 folgten dem Ruf nach Heitersheim wieder mehr als 70 Jugendliche im Alter zwischen 11 und 20 Jahren aus der Schweiz, aus Frankreich, der Pfalz, aus Württemberg und natürlich auch aus Südbaden. Damit machten sie dieses Turnier zu einem der größten Jugendturniere im Schießsport auf bundesweiter Ebene und brachten den Verein und die vorhandenen Standanlagen an den Rand ihrer Kapazität. Nicht nur die exzellenten Standanlagen in Heitersheim sondern auch die reibungslose Organisation und vor allem anderen die Aussicht auf wertvolle Sach- und Geldpreise locken die jungen Sportler. Dank einer Vielzahl von Sponsoren konnte die Turnierleitung auch dieses Jahr Preise im Wert von nahezu 2000.-€ ausloben und machen dieses Turnier damit zu einem der bestdotierten dieser Art.
Nicht sehr gastfreundlich zeigten sich allerdings die Heitersheimer bei der Mannschaftswertung am Samstag. Nach zwei Ausscheidungsrunden waren im Finale der besten Fünf gleich drei Mannschaften aus Heitersheim vertreten. Und die machten den Sieg auch unter sich aus. Kim Schladebach und Anna-Marie Beutler konnten ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und verwiesen das Team Heitersheim 2 mit Nina Schladebach und Max Braun sowie die Mannschaft der SG Gottmadingen auf die Plätze. Heitersheim 3 mit Lena Beutenmüller und Julia Schmidt wurden Vierte gefolgt von der Mannschaft vom SSV Tennenbronn.
Hochkaräter waren dann am Sonntag bei der Einzelwertung am Start. Aufgeteilt auf die Altersgruppen 16 Jahre und jünger und 17-20 Jahre mussten die Finalisten vorab drei Ausscheidungsrunden überstehen, um in den Genuss der Preise zu kommen. In der Jugendwertung siegte im Finale der besten Acht schließlich Sabrina Michelmann von der SG Gottmadingen vor Anna-Marie Beutler vom KKSV Heitersheim und Amelie Schneider vom SV Seebach. Nina Schladebach auf Platz 5 und Lena Beutenmüller auf Platz 6 vervollständigten die Ergebnisse für die Hausherren.
Im Finale der Juniorenklasse standen dann gleich 4 Mitglieder der deutschen Juniorennationalmannschaft. Sie machten auch den Sieg unter sich aus. Die Nase vorn hatte am Ende Larissa Weindorf vom SV Rheinau. Ihre Nationalkaderkollegen Max Braun und Colin Fix (beide KKS Ispringen) belegten die Plätze 3 und 5, die einheimische Kim Schladebach kam auf Platz 4. In dieses Quartett mischte sich noch Eileen Görtler aus Nothweiler/Pfalz auf Platz 2.

Bild „PodestEinzel“: Die Sieger der Einzelwertung; v.l. Eileen Görtler (Nothweiler/Pfalz), Anna-Marie Beutler (Heitersheim), Sabrina Michelmann (Gottmadingen), Larissa Weindorf (Rheinau), Max Braun (Ispringen), Amelie Schneider (Seebach)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen