Markgräfler Bürgerblatt

Hauptgeschäftsführer Olaf Kather verlässt Handelsverband

Olaf Kather, Noch-Hauptgeschäftsführer des südbadischen Handelsverbandes

Zum 30. September scheidet Olaf Kather (60), Hauptgeschäftsführer des südbadischen Handelsverbandes, aus seinem Amt aus. Er habe – so teilte er am Rand der Halbjahrespressekonferenz seines Hauses mit – seinen Vertrag nicht verlängert, werde aber auch künftig im Einzelhandelswesen tätig sein. „Die rasanten Veränderungen im deutschen Einzelhandel mit einem weiterhin überdurchschnittlichen Umsatzwachstum im Onlinehandel, vielen Betriebsaufgaben im ländlichen Raum und der zunehmenden Konzentration auf große Vertriebseinheiten verlangen auch Veränderungen und Neuausrichtungen im Handelsverband. So ist die weitere Stärkung des Verbandes vor allem durch die Gewinnung neuer Mitglieder notwendig. Dieses bedingt eine Neudefinition der Aufgaben eines Hauptgeschäftsführers. Ich habe mich deshalb entschlossen mit Auslauf meines Vertrages meine langjährigen strategischen und operativen Erfahrungen im Einzelhandel und die gewonnenen umfangreichen Erfahrungen in der Verbandsarbeit auf politischer und kommunaler Ebene außerhalb des Handelsverbandes in einer anderen Funktion einzubringen.“  Handelsverbandspräsident Philipp Frese dankte Kather für die gute Zusammenarbeit und kündigte an, es werde eine „interne Lösung“ geben, die in nächster Zukunft kommuniziert werde. Lutz Geiselhart, stellvertretender Hauptgeschäftsführer, wird weiter seine Aufgaben in Konstanz wahrnehmen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen