Markgräfler Bürgerblatt

Handball Müllheim/Neuenburg: HG-Frauen I starten erfolgreich in die Rückrunde

Die HG Damen beim Spielaufbau gegen Kenzingen. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Zum Auftakt der Rückrunde gelang den Mädels der HG Müllheim/Neuenburg I gegen den TB Kenzingen ein etwas glücklicher 25:26-Auswärtssieg (Halbzeit 11:14).
Die Anfangsphase der Partie war recht ausgeglichen. Mit bis zu fünf Toren Vorsprung im Rücken schien es so, als ob man einen „lockeren Auswärtssieg“ bei der bis dato zu Hause noch ungeschlagenen Mannschaft des TB Kenzingen einfahren konnte. Doch leider kam der „Angriffsmotor“ in den letzten sieben Minuten der ersten Halbzeit ins stocken, trotzdem nahm man eine 11:14-Pausenführung mit in die Halbzeit.
Bis etwa zur 41. Minute war bei der eigenen 16:20 Tore-Führung immer noch alles im Lot. Zwölf Minuten vor Spielende glichen die Kenzingerinnen zum 20:20 aus, die Partie war nun wieder völlig offen. Mit Toren von Sarah Jost und der herausragenden Arnela Hubanic führte man sieben Minuten vor Spielende zwar mit 21:23 Toren. In eigener doppelter Unterzahl musste man aber kurze Zeit später nicht nur den Ausgleich, sondern drei Minuten vor Spielende noch einen 25:24-Rückstand hinnehmen. Zunächst schaffte man erneut das Unentschieden, der alles entscheidende Siegtreffer gelang Laura Schamberger anderthalb Minuten vor Spielende.
Am kommenden Wochenende erwartet das Team zu Hause den ESV Freiburg. (mb)

HG-Frau Jasna Sänger beim Fallwurf. Foto: privat

HG-Frau Jasna Sänger beim Fallwurf. Foto: privat

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …