Markgräfler Bürgerblatt

Handball HG Müllheim/Neuneburg: Niederlage der Mädchen gegen Mimmenhausen

Laura Schamberger (rot, Nr. 17) beim Torwurf. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Unter äußerst schlechten Voraussetzungen wurde die Fahrt nach Salem zum Landesligaspiel der Damen zwischen der SG Mimmenhausen/Mühlhofen und der HG angetreten. Mit nur sechs etatmäßigen Feldspielern, darunter Marlin Schmitz aus der A-Jugend und Carmen Mannhold aus der Zweiten, war die Mannschaft mehr als dürftig besetzt.
Glücklicherweise ist Torhüterin Monia Karle ein Allround -Talent und konnte somit einige Minuten aushelfen bis der stumpfe Hallenboden ihrer neuen Karriere einen Strich durch die Rechnung machte. Mit verletztem Knie fiel nun auch unsere letzte Reserve aus. Dank der überragenden Leistung von Torhüterin Julia Munz, die zahlreiche hundertprozentige Chancen der Gegner parierte, schwand die Hoffnung nie, das Spiel trotz des zeitweise hohen Rückstandes doch noch für sich entscheiden zu können. Alles in allem kann die Mannschaft trotz der Niederlage von 29:22 (15:10) stolz auf sich sein, da sie Moral und Teamgeist bewiesen hat.
Im letzten Heimspiel der Saison am Samstag, 9. April. um 17.30 Uhr, erwarten die HGlerinnen die Mannschaft der TSV March (RH).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …