Markgräfler Bürgerblatt

Handball – HG Müllheim/Neuenburg: Erfolgreiches VW Pfister Cup Turnier

Müllheim/Neuenburg. An beiden Turniertagen konnte man in der Sporthalle Neuenburg spannende und faire Handballspiele sehen. Leider wurden die guten Leistungen der Mannschaften durch den schwachen Zuschauerbesuch an beiden Tagen nicht belohnt.
Am Samstag bei den Herren setzte sich der favorisierte ESV Weil gegen die HSG Ettlingen/Bruchhausen im Finalspiel mit 30:15 durch. Ausschlaggebend war schlussendlich die bessere Kondition, die dem Sieger ein hohes Tempospiel bis zur Schlussphase ermöglichte. Im Spiel um Platz 3 konnten die Gastgeber, die HG Mü/Neu, gegen die französischen Freunde aus Hilsenheim mit 24:18 die Oberhand behalten.

Am Sonntag, bei den Damen, setzten sich die Mannschaft des TSV Rintheim klar mit 8:0 Punkten durch. Immer wieder angetrieben durch Monja Peitler, ehemalige Neuenburger Spielerin, zeigten die Nordbadenerinnen, dass sie durch Fitness und spielerischem Können verdiente Turniersiegerinnen wurden. Das Team des TB Kenzingen belegte mit 6:2 Punkten den 2. Platz, vor der HG Mü/Neu mit 4:4 Punkten, Platz 4 belegten die Damen aus Gray mit 2:6 Punkten vor der HSG Freiburg 3 mit 0:8 Punkten.
Bei den Siegerehrungen dankten die Verantwortlichen der HG allen Mannschaften für Teilnahme, Einsatz und faire Spiele; ein weiterer Dank ging an Schiedsrichter und Helfer. Ein besonderer Dank auch an die Sponsoren, vor allem an den Hauptsponsor das VW Autohaus Pfister in Neuenburg. (RH)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …