Markgräfler Bürgerblatt

Handball HG Müllheim/Neuenburg: B-Jugend scheitert im 7-Meter-Stechen!

Gekämpft und doch verloren: Aus der Traum vom Aufstieg für die B-Jugend der HG. Foto: privat

Schutterwald. Nach dem dritten Platz bei der ersten Qualifikationsrunde fuhr die B-Jugend der HG Müllheim/Neuenburg nach Schutterwald, um die zweite Runde anzugehen. Hoch motiviert ging man das Turnier um 12.05 Uhr an. Leider hatte das Spiel gegen Konstanz schon um 12 Uhr angefangen…
Nun musste die Mannschaft einem 0:5 hinterherlaufen. Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Jungs sogar eine 13:12 Führung herausspielen. Doch zu viele technische Fehler der HG brachten Konstanz wieder auf die Siegerstraße. Endstand 15:19 für Konstanz. Nach 30 Minuten Pause ging es ins zweite Spiel des Tages gegen Köndringen /Teningen, die ihr erstes Spiel bestritten. Diesmal ein 24:22 Sieg für die HGler.
Im Spiel um Platz 3 hieß der Gegner Rielasingen/Gottmadingen. Ein Sieg war Pflicht, um die Berechtigung für die dritte Qualifikationsrunde zu bekommen. Bis zur Halbzeit konnten sich die HGler eine 14:12 Führung erarbeiten. Im zweiten Durchgang spielten sich die Rielasinger einen zwei Tore Vorsprung heraus. Somit 24:24 nach 40 Minuten.
Ein 7-Meter-Stechen stand nun auf dem Programm. Nach den angesetzten fünf Schützen stand es immer noch unentschieden 27:27. Nun ging es weiter im K.o.-System. Schon nach der ersten Paarung war es aus, die HG verlor 27:28. Der große Traum, in die BWOL aufzusteigen, zerplatzt. (HH)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …