Markgräfler Bürgerblatt

Handball – HG-Herren: Niederlage gegen TV Todtnau

Eine unnötige Niederlage gegen Todtnau mussten die Herren der HG hinnehmen. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Am Samstagabend stand das Auswärtsspiel für die Herren der HG Müllheim/Neuenburg beim TV Todtnau an. Nach einem verhaltenen Start in die Partie konnten sich die HG-Herren auf 5:7 absetzen. Leider musste man aufgrund von Undiszipliniertheiten eine unnötige Zeit-Strafe hinnehmen und sah sich einem 9:7 für Todtnau ausgesetzt.
Gerade im Angriff taten sich die Spieler um Trainer Borko Jovicic gegen die gute Abwehr der Heimmannschaft schwer. Beim Stand von 12:10 für Todtnau gingen die Mannschaften in die Kabine.
Der Start in die zweite Halbzeit verlief wie in der ersten Halbzeit und beide Mannschaften taten sich im Angriff schwer. Das Angriff-Spiel der HG‘ler war zu statisch und es konnten keine einfachen Tore erzielt werden. So stand es nach 43 Minuten 16:16. Leider wurden in der Folgezeit die gut herausgespielten Torchancen nicht genutzt und die Heimmannschaft konnte auf 19:16 davonziehen. Doch die HG gab sich nicht auf und war beim 20:19 wieder dran. Die Todtnauer wollten zum Ende hin den Sieg aber mehr und konnten sich in einem lange ausgeglichenem Spiel am Ende mit 24:20 durchsetzen. Gerade in den entscheidenden Phasen wurde eine mannschaftliche Geschlossenheit vermisst. Durch diese unnötige Niederlage verlor man auch den 3. Tabellenplatz.
Das Heimspiel am Samstag, 20. Februar, in Neuenburg gegen Maulburg/Steinen wurde auf den 10. April verlegt. (SR)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …