Markgräfler Bürgerblatt

Handball – HG Herren: Mühsamer Sieg in Freiburg

Spiel der Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein, Herren, HG Müllheim/Neuenburg gegen HSG Freiburg HG (Trikot rot) bei der Abwehrarbeit. Foto: HG

Spiel der Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein, Herren, HG Müllheim/Neuenburg gegen HSG Freiburg HG (Trikot rot) bei der Abwehrarbeit. Foto: HG

Müllheim/Neuenburg. Einen erst am Ende klaren 25:14 Sieg feierte die erste Herrenmannschaft der HG Müllheim/Neuenburg gegen die Landesligareserve der HSG aus Freiburg. Zäh und „rumpelig“ war das Spiel verlaufen, man konnte nicht wirklich zufrieden sein.
Dabei war das Team der HG entschlossen in die Partie gestartet und hatte sich rasch einen 7:1 Vorsprung herausgeworfen. Das war aber zum großen Teil einem Gegner geschuldet, der gerade mit sieben Spielern antreten konnte und zu Beginn nicht den Eindruck machte, hier ernsthaft mithalten zu können. Der weitere Spielverlauf zeigte dann aber, wie schon einige Male in dieser Saison, dass die Mannschaft nicht wirklich gefestigt ist. Und plötzlich war ein Gegner, der mit dem letzten Aufgebot angetreten war, in der Lage die Begegnung ausgeglichen zu gestalten. Über ein 7:5 kam die HSG zur Halbzeit auf 10:8 heran.
Nach der Pause blieb die Begegnung offen und die HSG aus Freiburg konnte sich beim Stand von 13:12 Hoffnungen auf unerwartete Punkte machen. Erst nach zehn Minuten in der zweiten Hälfte gelang es der HG, sich abzusetzen. Die Jungen im Team – allen voran Fredi Brauchle – konnten ihre konditionellen Vorteile nutzen und sorgten schließlich für den klaren Sieg. (JS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …