Markgräfler Bürgerblatt

Handball HG-Frauen I: Ungefährdeter Heimsieg

In Rot in Aktion: Sophia Klenk (15). Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Einen ungefährdeten 33:26 Heimerfolg verbuchten die Frauen I der HG Müllheim/Neuenburg gegen das Reserveteam des TuS Steißlingen. Im ersten Spielabschnitt wurde der Grundstein des Erfolges gelegt.
Dank guter Abwehrleistung, einer herausragenden Torfrau Julian Munz und konsequent abgeschlossenen Angriffen konnte man sich über 6:2 (9:16 min), 8:2 (12:19 min) und 15:6 (22:42 min) einen sicheren Vorsprung erspielen. Eine Sekunde vor Halbzeitpfiff erhöhte Sophia Klenk noch auf 17:9, was eine kleine Vorentscheidung bedeutete.
Zu Beginn der 2. Halbzeit wuchs der Vorsprung auf zwölf Tore (22:10 – 38:07 min), danach „plätscherte“ das Spiel aber mehr oder weniger dahin. Die Konzentration lies verständlicherweise etwas nach, man leistete sich einige Wurf- und Abspielfehler, und insbesondere im Rückzugsverhalten konnte das Team vom Bodensee den Spielstand Tor um Tor verkürzen. Acht Minuten vor Spielende betrug der Vorsprung allerdings immer noch acht Tore.
Nach den Osterferien muss das Team in Salem gegen HSG Mimmenhausen/Mühlhofen antreten. (mb)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …