Markgräfler Bürgerblatt

Handball – Herren 1 der HG: Niederlage beim Tabellenführer

Spiel der Herren, Bezirksklasse Freiburg /Oberrhein, zwischen der Handball Union Freiburg und der HG Müllheim/Neuenburg: Moritz Höfflin (HG) beim Sprungwurf. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Die erste Herrenmannschaft der HG Müllheim/Neuenburg musste beim Tabellenführer, der Handball Union Freiburg, in Zähringens Jahnhalle antreten. Da man auf die beiden wichtigen Stützen Tobias Kummer und Sven Freese verletzungsbedingt verzichten musste, nahm man stattdessen zwei Spieler mit, die schon länger nicht mehr regelmäßig trainieren konnten. Vielen Dank an Moritz Höfflin und Stephan Fünfgeld, die beide einen sehr guten Auftritt hatten.
Die HU Freiburg zeigte gleich zu Beginn, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mit einer aggressiven Abwehr tat sich die HG schwer. Obwohl man in der Abwehr noch gut dagegen hielt und einige Bälle für sich gewinnen konnte, lief man schnell einem sieben Tore Rückstand hinterher. Nach einer viertel Stunde stand es 8:1 für die HU Freiburg. Ab da konnte sich die HG-Truppe fangen und den Abstand bis zur Halbzeit (12:5) halten.

 
In der zweiten Halbzeit konnte man das Spiel auf Augenhöhe weiterspielen. Auf beiden Seiten wurden mehr Tore erzielt. Auch wenn weiterhin einige technische Fehler im Aufbauspiel der HG zu finden waren, konnte man dennoch eine starke Steigerung während des Spielverlaufs beobachten. Der Endstand des Spiels war mit 28:18 etwas deutlicher, als man es sich vorgestellt hatte.
Das kommende Spiel am nächsten Samstag, 17. Dezember um 16 Uhr, gegen die Reserve des Südbadenligisten Kenzingen ist gleichzeitig auch das letzte in diesem Jahr. (TS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …