Markgräfler Bürgerblatt

Handball – C-Mädchen HG Müllheim/Neuenburg: Auswärtspunkt mühsam erkämpft

Spiel der Mädchen C, Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein, TV Todtnau gegen HG Müllheim/Neuenburg: Amelie Exner HG beim Torwurf. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Eine Woche nach dem überzeugenden Sieg gegen den TV Todtnau stand nun die Reise in den Schwarzwald zum Rückspiel an. Leider mussten die Mädchen der HG im Gegensatz zum Hinspiel auf vier Spielerinnen verzichten.
Mit Anpfiff zeigte sich schnell, dass die Gegnerinnen aus Todtnau sich vorgenommen hatten, die Gunst der Stunde zu nutzen, um die Scharte aus dem Hinspiel auszuwetzen. So entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, bei dem zum Ende der ersten Halbzeit die Gastgeberinnen aus dem Schwarzwald die Nase vorn hatten. Zum Glück konnte Carla die HG-Mädel mit guten Paraden und zwei gehaltenen Siebenmetern im Spiel halten. Mit einem 8:5 Rückstand ging man in die Pause.
Innerhalb der ersten sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte eine 8:9 Führung erzielt werden. Vor allem mit Freiwürfen konnten sich Amelie und Ricarda gut in Szene setzen. Aber die Todtnauerinnen blieben dran und es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Als es dann in den Schlussminuten 12:11 für Todtnau stand, nahm die HG noch eine Auszeit und konnte anschließend prompt den Ausgleich erzielen. Am Ende stand ein für beide Mannschaften verdientes Unentschieden.(JS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …