Markgräfler Bürgerblatt

HAG am Puls der Zeit

Faust-Gymnasium

BILD-HAG

Das Hag-Team mit Winfried Sturm besichtigt die genaueste Uhr der Welt. Foto: privat

Staufen. Seit vielen Jahren präsentiert sich die High-Tech-Tüftlerschmiede (HAG) am Faust-Gymnasium als „eye-catcher“ bei der Science-Night der Technischen Universität (TU) in Braunschweig.
Mit innovativen Entwicklungen ist das Tüftlerteam Blickfang unter den zahlreichen TU-Ausstellern und genießt beim größtenteils akademischen Publikum stets großes Interesse – mit besonderem Focus auf Präsentation, MINT-Ausrichtung sowie Einsatzmöglichkeiten der Exponate zur Unterstützung der oft eingeschränkten Lebensqualität von beeinträchtigten Menschen.
Mit Stolz und Zufriedenheit wurden dabei die anerkennenden Worte des Universitätspräsidenten zur Kenntnis genommen, die sowohl Innovationshöhe als auch die fast schon professionelle Realisation zum Ausdruck bringen. Ein besonderes Lob war dabei die Herausstellung der innovativen HAG-Schüler-Kreationen, die sich dadurch von manchen studentischen Kreativitätsideen abheben. Highlight war die Einladung in die international bekannte Physikalisch-Technische-Bundesanstalt (PTB). Hier wird der „Puls der Zeit“ gefühlt, trägt man die Verantwortung dafür, dass die genaueste Uhr der Welt präzise „tickt“ und so in drei Millionen Jahren nicht mehr als eine Sekunde abweicht.
Ohne „Puls der Zeit“ wäre beispielsweise GPS-Navigation und Handy-Funktionen nicht möglich. Mit Staunen und vielen weiteren Fragen zu zukünftigen noch genaueren Uhren wird dies nicht alltägliche High-Light dem HAG-Team unvergesslich bleiben. (HAG)

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …