Breisach Aktuell

Grundschule Rimsingen: Kochen im Slow Mobil

Insgesamt 66 SchülerInnen der Rimsinger Grundschule kochten ab dem ersten Schultag nach den Osterferien an acht Tagen jeden Vormittag mit dem Slow Mobil-Team aus Freiburg und Veronika Schlör, Ernährungslehrbeauftragte der Grundschule Rimsingen, täglich andere Rezepte.

Da der Raum begrenzt war, wurden die Klassen in kleinere Gruppen aufgeteilt und begannen den Kochtag immer mit dem Erkennen der Zutaten und anschließendem Festlegen, was daraus gemacht werden konnte – zum Beispiel „Nudeln mit Kichererbsen“ und „Apfelkompott-Dessert“.

Und schon ging es los – nach einer kurzen Einweisung hatten die SchülerInnen keine Mühe, mit den Messern und Schälern die Zutaten vorzubereiten. Es waren alle eifrig dabei, die gestellten regionalen und saisonalen Gemüsearten zu verarbeiten. So war man schnell fertig und gespannt darauf, wie es schmecken wird. Die Kinder freuten sich, deckten gemeinsam den Tisch und warteten hungrig auf das Essen.

Hmm Lecker, lecker – war von allen zu hören.

slow mobil rimsingen

Kochen im Slow Mobil statt Unterricht – eine spannende und interessante Erfahrung. Foto: privat

Leider verging die Zeit an diesem Vormittag viel zu schnell und es ging wieder zurück zum Unterricht in die Schule. Die Kinder bedankten sich und freuen sich schon auf eine baldige neue, weitere Exkursion. (ak)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …