Markgräfler Bürgerblatt

Grundschüler gestalten Weinetiketten

Stolz präsentieren die beiden Schüler aus der 2. und 4. Klasse auf dem Pausenhof der Johannes-Grundschule Bad Krozingen - Hausen a.d.M. die selbstgefertigten Originale zu den beiden Etiketten des „Bad Krozinger Stadtweins 2017“. Foto: rs

Bad Krozinger Stadtwein 2017

Bad Krozingen-Hausen. Im Rahmen des jährlich an Bad Krozinger Grundschulen ausgetragenen Malwettbewerbs zur Gestaltung der beiden „Stadtwein-Flaschenetiketten“ durften sich diesmal alle SchülerInnen der Klassen eins bis vier der Johannes-Grundschule in Bad Krozingen-Hausen a.d.M. mit Farbe, Stift und Pinsel versuchen. Eine fach- und ortskundige Jury wählte die beiden schönsten, der gestellten Aufgabe – meine Heimatgemeinde – am nächsten kommenden Kunstwerke aus.

Gewonnen haben das Bild „Möhlin – Ameisen – Bäume –Brücke“ des Schülers aus der vierten Klasse, für die Stadtweinflasche „Weißburgunder trocken“ vom Weingut Hugo Glöckler und „Möhlin – Fußball – spielende Kinder“ der Schülerin aus der zweiten Klasse der „Johannes-Grundschule“ in Hausen für die „Spätburgunder trocken“ vom Weingut Scherer, beide Weingüter sind in Bad Krozingen ansässig. Auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern dürfen die Namen der beiden Gewinner nicht genannt werden.Der „Stadtwein“ dient der Stadt Bad Krozingen sowohl bei festlichen Repräsentations-Anlässen in der Stadt als auch weltweit als Präsent.

Die stellvertretende Schulleiterin Nicole Grethler-Schelb (auf dem Foto v.l.), Bad Krozingens Bürgermeister Volker Kieber, Winzer Markus Glöckler und Marvin Wolf – Ortsvorsteher von Hausen, gratulierten den kleinen Künstlern zu ihren gelungen Werken. (rs.)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …