Breisach Aktuell

Gründung des “Kiwanis Club Ihringen am Kaisersthl”

Bedürftigen Kindern Brücken bauen

Der neue Club “Kiwanis Club Ihringen am Kaiserstuhl” wurde in der Winzerstube in Ihringen gegründet. Damit hat in Ihringen ein internationaler Club mit sozialer Verantwortung Einzug gehalten. Diese Organisation Freiwilliger, die unter dem Motto “Serving the Children of the World” für das Wohl der Kinder und der Gemeinschaft steht, bietet in 95 Ländern dieser Welt auf hohem Niveau die entssprechende Wertevermittlung.

Der Gründungspräsident des neuen Clubs ist Peter Figlestahler und seine Vizepräsidenten sind Dr. Stephen Schandelmeier und Andreas Dewaldt. Der Club ist in den Distrikt Deutschland, Division 16 eingeordnet, sein Patenclub ist Lörrach. Dessen Präsident Dr. Arthur Sulzer sowie der Lt. Governor der genannten Division Dr. Julio Srulijes und der Chairman für Wachstum Peter Rau waren bei der Gründungsversammlung anwesend und konnten gratulierten. Gemeinsam mit dem Lions Club und dem Rotary Club sind nun alle drei internationalen Service Club Organtistaionen am Kaisertuhl vertreten. Das Wort Kiwanis stammt aus dem indianischen Wortschatz und bedeutet in etwa “Freude daran haben, aktiv zu sein”. Wer für mehr Menschlichkeit eintritt, sich gleichzeitig sozialer Verantwortung bewusst ist und Mitmenschen aufgeschlossen begegnet, ist im Ihringer Club willkommen. Clubabende finden immer am ersten Dienstag im Monat im Clublokal Winzerstube Ihringen statt. Die goldene Regel aller Clubs lautet und wird deswegen immer geachtet: “Verhalte Dich immer so, wie Du erwartetst, dass sich Deine Mitmenschen Dir gegenüber verhalten”. Diese humanitären Ziele sollen letztendlich Kindern, Jugendlichen und der Gemeinschaft zugute kommen. Peter Rau leitete die Gründungsversammlung des jungen Clubs. Dabei wurde beschlossen, dass in Ihringen ein gemischter Club mit Frauen und Männern an den Start geht. Die zehn stimmberechtigten Gründungsmitglieder verankerten dies in der neuen Satzung. Club Sekretärin ist Anna Schandelmeier, Charity Beauftragter Michael Lange und Webmaster Sven Braun. Kassenprüferin ist Elke Bross. Die offizielle Charterfeier mit dem Patenclub Lörrach findet im Monat September statt. Gelder für die Kinder werden durch Arbeitsleistungen und Spenden der Mitglieder erbracht. International kann Kiwanis auf die projektierte Zusammenarbeit mit UNICEF verweisen. 110 Millionen US Dollar wurden bereits zur Bekämpfung des mütterlichen und frühkindlichen Tetanus (MNT) an UNICEF gespendet.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …