Markgräfler Bürgerblatt

Großzügiges Geschenk – Zwei neue Bäume für Bad Krozingen

Parkschöpfer Werner Semmler (r.) überreicht Bürgermeister Volker Kieber eine Aesculus Indica für den Kurpark. Foto: Stadt Bad Krozingen

Parkschöpfer Werner Semmler (r.) überreicht Bürgermeister Volker Kieber eine Aesculus Indica für den Kurpark. Foto: Stadt Bad Krozingen

Bad Krozingen. Der Umkircher Parkschöpfer Werner Semmler schenkt Bürgermeister Volker Kieber einen der schönsten Bäume der Welt: Eine Aesculus Indica sollen künftig den Kurpark und eine weitere Pflanze die Innenstadt zieren.
Semmler hatte den seltenen Baum aus dem Himalaja vor rund zwanzig Jahren erfolgreich im Queen-Auguste-Victoria-Park in Umkirch angesiedelt. Es ist ihm gelungen, daraus Nachwuchs zu ziehen. Damit sich auch andere Menschen an diesem blühenden Wunder der Vielfalt der Schöpfung erfreuen können, bot er an, der Stadt Bad Krozingen zwei Exemplare zu schenken. Bürgermeister Volker Kieber nahm jüngst das Baum-Geschenk im Umkircher Schlosspark persönlich in Empfang. Die Aesculus Indica wurde von der Königlichen-Englischen Gesellschaft als einen besonders schönen Baum ausgezeichnet.
Der Verleger Werner Semmler ersteigerte 1993 das Umkircher Anwesen um den Queen-Auguste-Victoria-Park. Die Parkschöpfung von Semmler wurde 2002 bei Bundespräsiden Johannes Rau im Schloss Bellevue in Berlin mit dem Europäischen Gartenkultur-Schöpfungspreis ausgezeichnet.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …