Breisach Aktuell

Großer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Breisach

Stimmungsvoller Start in die Adventszeit

Pünktlich zum ersten Advent fanden zahlreiche Besucher den Weg auf den großen Weihnachtsmarkt auf dem Breisacher Marktplatz.

Rund um die lichterbeschmückte Tanne im Zentrum des Marktplatzes gruppierten sich kreisförmig rund 33 Stände. Neben zahlreichen Essens- und Glühweinständen wurde vor allem jede Menge Handwerk geboten. Von Strickarbeiten über weihnachtliche Gestecke bis hin zu Holzarbeiten war für jeden Geschmack etwas dabei. Köstliches Weihnachtsgebäck konnte natürlich auch erworben werden. Zahlreiche Stände boten ihre Waren für einen guten Zweck zum Verkauf an. Auch das Rahmenprogramm bot viel Abwechslung für Groß und Klein. Die offizielle Eröffnung am Samstagnachmittag durch Bürgermeister Oliver Rein wurde von den Breisacher Turmbläsern sowie dem Kinderkirchenchor des Breisacher St. Stephans Münsters umrahmt. Bürgermeister Oliver Rein nutzte den Anlass um sich bei Annette Senn von der Breisach-Touristik und Ihrem Team sowie allen Ausstellern und Mitwirkenden zu bedanken und den Bürgerinnen und Bürgern eine besinnliche Adventszeit zu wünschen. Für Adventsstimmung sorgten auch die zahlreichen Musikbeiträge während des Wochenendes. So z.B. die Jugendmusikschule und die Saxophon Gruppe „Sax weiter“ aus Freiburg. Für die Kinder wurde kreatives Adventsbasteln in der städtischen Bücherei angeboten. Weinfreunde kamen bei der Weinprobe am Sonntag in der Spitalkirche mit der ehemaligen Weinprinzessin Rebecca Gut auf ihre Kosten. Der wichtigste Gast, der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht, waren natürlich auch das ganze Wochenende über auf dem Marktplatz mit dabei. Die Verkaufsstände werden nun zwar wieder abgebaut und zum Weihnachtsmarkt nach Neuf-Brisach gebracht, auf dem Weihnachtsmarkt am Neutorplatz können die Besucherinnen und Besucher jedoch noch bis zum 23. Dezember die Adventszeit genießen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …