Markgräfler Bürgerblatt

Gottesdienst und Vatertag auf dem Stalten

Gemütlich, entspannend und einfach gelungen: Vatertagshock auf dem Stalten. Foto: privat

Hock erweist sich als Besuchermagnet

Feldberg. Ein schöner Auftakt zum alljährlichen Vatertagshock auf dem Stalten in Feldberg war der Waldgottesdienst mit einer bildhaft gestalteten Predigt von Pfarrer Otterbach. Zur Freude Aller versammelten sich sehr viele aus der Kirchengemeinde Eggenertal und Feldberg und weiten Umgebung zum ersten Gottesdienst im Freien.
Mit dem fast nahtlos anschließenden Unterhaltungskonzert, das bis in die späten Nachmittagsstunden dauerte, verstand es der Musikverein Feldberg unter der Leitung von Dirigent Zenon Ducki mit einem abwechslungsreichen Programm die Gäste in seinen Bann zu ziehen. Für eine gelungene Pausenablösung sorgte das Jugendorchester JOE unter der Leitung von Frank Steinger.
Dass diese traditionelle Veranstaltung nicht fehlen darf, und sogar ein Kontrapunkt zum Gutedeltag ist, zeigte das breite Publikum. Alt und Jung, Familien, Fahrrad – und Wandergruppen waren anzutreffen und nutzen die sonnigen Stunden für ein gemütliches Beisammensein.  Der Vatertag auf dem Stalten hat sich als Familientag bereits fest etabliert.
Dass die Musikerfrauen nur ihr Bestes für den Verein auf die Theke bringen, ist selbstredend. Bereits früh musste sich das Vorstandsteam um Christian Keller um Nachschub kümmern.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …