Markgräfler Bürgerblatt

Gewerbepark Breisgau: Finanzspritze für schnelles Internet

Freuen sich über die Förderung des Ausbaus des schnellen Breitbandkabels im Gewerbepark Breisgau: Minister Thomas Strobl (l.) und Gewerbeparkchef Markus Riesterer. Foto: privat

 

Insgesamt 37 Förderbescheide für die Einrichtung schneller Internetverbindungen hat der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl kürzlich für entsprechende Projekte in Baden-Württemberg übergeben. 8,6 Mio. Euro beträgt die Gesamthöhe dieser Fördermaßnahme, von der auch der Gewerbepark Breisgau profitiert: Verbandsdirektor und Gewerbepark-Geschäftsführer Markus Riesterer erhielt jetzt aus den Händen von Strobl bei einem Treffen in der Landeshauptstadt eine Förderzusage über exakt 512.314 Euro.

Schon seit längerem läuft die Einrichtung superschneller Datenverbindungen im Gewerbepark Breisgau – die Gesamtkosten werden auf 1 Mio. Euro kalkuliert. Minister Strobl – zu seinem Ressort in der Landessregierung gehört auch die Digitalisierung – hat bei der Übergabe der Förderbescheide die Wichtigkeit des Breitbandausbaus für den Standort Baden-Württemberg betont. Strobl: „Eine schnelle Internetanbindung ist so wichtig wie Strom und fließend Wasser. Eine gute Breitbandversorgung ist nicht mehr nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Wahl des Wohnorts entscheidend.“

Baden-Württemberg hat in diesem Jahr bereits 222 Breitband-Projekte mit fast 40 Mio. Euro gefördert – schlussendlich werde bis zum Jahresende ein dreistelliger Millionenbetrag auflaufen. Auch Markus Riesterer hält es als Geschäftsführer des Gewerbeparks für unabdingbar den Breitbandausbau voranzutreiben. Riesterer: „ Wir können doch heute kein Grundstück mehr verkaufen, wenn wir dem potenziellen Käufer nicht einen Breitbandanschluss anbieten können.“ Tatsächlich hat für die gute Entwicklung des Gewerbeparks Breisgau das schnelle Internet längst die gleiche Bedeutung wie die hervorragende Verkehrsanbindung.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …