Markgräfler Bürgerblatt

Gemeinschaftsschule Adolph-Blankenhorn: Elf neue StreitschlichterInnen

1. Reihe (v.l.)Thomas Manthey, Sava Jovanovic, Ali Maatouk, Elias Prokin, Annkatrin Kiel, Lena Probst, Andrea Wolfsperger. 2. Reihe (v.l.) Lars Möller, Emely Neubauer, Lea Winter, Jonas Seywald, Giuliano Stiegelmann, Isabell Loriaux. Nicht auf dem Bild: Dario Straub. Foto: privat

 

Elf SchülerInnen der Klassen 5 bis 8 der Gemeinschaftsschule Adolph-Blankenhorn in Müllheim wurden im Streitschlichten ausgebildet. Sie lernten die Regeln der Streitschlichtung kennen und übten anhand von Rollenspielen ein, Konfliktgespräche zu moderieren. Dadurch trainierten sie Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, Konfliktfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Die Ausbildung wurde von den Schulsozialarbeiterinnen Isabell Loriaux und Andrea Wolfsperger, angestellt beim Forum Jugend und Beruf im Jugendhilfswerk Freiburg e.V., durchgeführt.

Die StreitschlichterInnen sind durch einen Ausweis für alle erkennbar und in den Pausen und während der Mittagsfreizeit für die MitschülerInnen in Konfliktsituationen ansprechbar. Es gibt einen festen Dienstplan, der für alle SchülerInnen und Lehrkräfte sichtbar aushängt und das ganz gezielte Ansprechen der StreitschlichterInnen erleichtert. Einmal im Monat werden weiterhin Treffen mit allen StreitschlichterInnen und den Schulsozialarbeiterinnen stattfinden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …