Markgräfler Bürgerblatt

Gemeinde Schallstadt ausgezeichnet

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg zeichnet landesweit 53 innovative Konzepte zur Quartiersentwicklung aus; Quartier 2020, Stuttgart, 23.11.2017.

Ideenwettbewerb „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten“:

Schallstadt. Bürgermeister Jörg Czybulka nahm bei einer feierlichen Preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart die Urkunde für das Konzept der Gemeinde Schallstadt zur Entwicklung der Neuen Ortsmitte Schallstadt von Staatsekretärin Bärbl Mielich entgegen genommen.

Mit der Urkunde und der Verleihung des Preises ist auch ein Preisgeld verbunden, das für die Entwicklung der Neuen Ortsmitte eingesetzt werden soll. Czybulka sieht die Gemeinde auf dem richtigen Weg: „Wir freuen uns, dass unsere jahrelange Arbeit und besonders das Engagement unserer Bürger bei der Mitgestaltung der Neuen Ortsmitte nun auch in dieser Form gewürdigt werden“.

Insgesamt hatten sich 147 Kommunen aus dem ganzen Land an dem Wettbewerb „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ mit Ideen und Konzepten zur generationengerechten Quartiersentwicklung beteiligt. 53 Kommunen wurden nun im Rahmen des Wettbewerbs ausgezeichnet. Allen Bewerbern sei eines gemeinsam, so die Staatsekretärin: Kommune, zivilgesellschaftliche Partner und Bürgerschaft zögen zusammen an einem Strang. „Damit sind Sie Pioniere und Vorbilder für andere Kommunen im Land, die sich ebenfalls auf den Weg machen wollen. Wir freuen uns jetzt schon darauf, zu sehen, wie sich Ihre Quartiere in den nächsten Jahren entwickeln“, so Staatsekretärin Mielich.

„Sie haben gezeigt, dass alters- und generationengerechte Quartiersentwicklung eine Chance für alle Kommunen ist, das Zusammenleben der Generationen neu zu gestalten“, so der ebenfalls anwesende Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Ziel der Quartiersentwicklung der Gemeinde Schallstadt im Rahmen der Entwicklung der Neuen Ortsmitte ist es, den sozialen Lebensraum zu stärken und eine hohe Lebensqualität sowie Teilhabe für alle dort lebenden Menschen zu ermöglichen. Quartiersentwicklung eröffnet die Chance, das Zusammenleben der Generationen und das Leben im Alter neu zu organisieren und dem steigenden Bedarf an Pflege- und Unterstützungsstrukturen gerecht zu werden. In der Neuen Ortsmitte Schallstadt sollen deshalb Angebote aus verschiedenen Bereichen (Tagespflegeeinrichtung, Bürgertreff und ehrenamtlich betriebenes Café, Anlaufstelle für Service-Wohnen, Kita U3-Gruppe, (Dorf-)Laden und Arztpraxen) entstehen, die das neue Zentrum unserer Gemeinde für alle Zielgruppen attraktiv machen.

Info: www.quartier2020-bw.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …