Markgräfler Bürgerblatt

Fußball – SV Weilertal: Aufstieg in die Kreisliga A

Pünktlich zum 90jährigen Jubiläum gelang der Aufstieg in die Kreisklasse – der SV Weilertal freut sich also doppelt! Foto: privat

Niederweiler. Der SV Weilertal hat sich pünktlich zu seinem 90-jährigen Bestehen in die Kreisliga A zurückgemeldet. Gegründet wurde der Verein am 17. Juni 1926 in Niederweiler im Gasthaus Warteck. Seine erste Mannschaft spielte schon von 1997 bis 2012, mit einem Jahr Unterbrechung, in dieser Liga. Bereits in der Saison 2014/15 hatte man den 3. Platz in der Kreisliga B erreicht und war mit nur einem Punkt am Relegationsplatz gescheitert.
Mit einer hervorragenden Vorbereitung in einem Trainingslager in Österreich startete der SV Weilertal in die Meistersaison 2015/16. Der große Zusammenhalt in der Mannschaft und im Verein waren ganz wichtige Voraussetzungen für den Aufstieg. Ebenso wichtig war auch, dass alle Spieler weitestgehend verletzungsfrei blieben. Dem Trainergespann Frank Strahberger und Samuel Scherle gelang es, bereits in der zweiten Saison an alte Erfolge anzuknüpfen. Sie formten ein Team, das mit großer Konstanz und einer positiven Einstellung, eine ungemein erfolgreiche Vor- und Rückrunde absolvierte. Die Vorrunde beendete der SVW mit nur einer Niederlage in 15 Spielen, die Rückrunde wurde sogar ohne Niederlage bei zwei Unentschieden gemeistert.
Bei 100 geschossenen Toren ließ die Defensive lediglich 15 Gegentore zu. Ein weiterer Schlüssel zur Meisterschaft waren die beiden gewonnenen Spitzenspiele gegen den Tabellenzweiten Hügelheim, der mit nur einem Punkt Abstand auf Distanz gehalten werden konnte. Da der SV Weilertal auch das letzte Heimspiel, sogar mit 10:0, gewann, war die Meisterschaft und damit der Aufstieg in die Kreisliga A2 perfekt. Das Ziel ist nun die erneute Etablierung in dieser Liga.
Die Vorstandschaft dankt dem Trainerduo Frank Strahberger und Samuel Scherle für die erfolgreiche Arbeit und freut sich mit der Mannschaft auf die kommende Saison. (svw).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …