Markgräfler Bürgerblatt

Fünf Jahre Park der Sinne – Schweben auf dem Steinpendel

Hören, sehen, riechen, tasten, fühlen, balancieren – der Park der Sinne lädt Jung und Alt zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Sinne ein. Fotos: BTT

Badenweiler. Jubiläum des Parks der Sinne: die Badenweiler Thermen und Touristik GmbH (BTT) lädt am 10. und 11. Juni zum Festprogramm mit Einweihung der neuen Sinnesstation „Steinpendel“ ein. Der fünf Hektar große Landschaftspark mit 22 Sinnesinstallationen rund um das Tasten, Sehen, Hören und Riechen lockte seit der Eröffnung im Juni 2011 Tausende Besucher an.
Am 10. Juni findet um 20 Uhr im Kurhaus ein Kolloquium statt. Es soll den Umgang mit den Sinnen als inspirierende Welt- und Selbsterfahrung ins Bewusstsein heben. „Das Wahre an der Sinnestäuschung – Im Beginn ist das Staunen“ schließt an die Erfahrung an, dass die sogenannte Sinnestäuschung weniger eine Täuschung als vielmehr eine Art Schwebezustand ist, aus dem mit dem Staunen zugleich immer wieder neues Wahrnehmen hervorgeht. Auf dem Podium werden mit Karl-Heinz Brodbeck, Rüdiger Safranski, Matthias Schenk und Alexander Bartmann ausgewiesene Persönlichkeiten zum Thema Wahrnehmung und Sinne sprechen.

Park-der-Sinne_2
Am 11. Juni eröffnet Bürgermeister Karl-Eugen Engler um 14 Uhr im Park der Sinne das Jubiläum. Höhepunkt ist die Einweihung der neuen Sinnesstation „Steinpendel“. Sie besteht aus einem Felsbrocken, der an einer Trosse hängt und frei hin und her schwingt. Beim Sitzen auf dem Felsen schwindet das eigene Gewicht und man schwingt wie auf einer Wolke.
Die 20 Sinnesstationen im Landschaftspark am Rande des Ortszentrums von Badenweiler sowie zwei weitere im Ortskern und im Kurpark laden Jung und Alt zu einer Entdeckungsreise durch die Welt der Sinne ein. Das Konzept des Parks beruht auf den Ideen des Handwerkers, Künstlers und Philosophen Hugo Kükelhaus (1900–1984), der sich intensiv mit der Bedeutung der Sinnespflege für das geistige und körperliche Wohlbefinden befasste.

Park-der-Sinne_3

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …