Markgräfler Bürgerblatt

Fünf Jahre DRK-Mittagstisch in Bad Krozingen: „In Gesellschaft schmeckt’s einfach besser“

Jubiläumsbild mit Flugzeug: Frank Schamberger von der DRK-Servicestelle Seniorenarbeit dankte Brigitte Dominiak als „gute Seele des DRK-Mittagstisches“ für deren Engagement. Elsa Peter konnte aus persönlichen Gründen nicht anwesend sein. Foto: DRK-Kreisverband

Bad Krozingen. Seit gut fünf Jahren gibt es den DRK-Mittagstisch in Bad Krozingen. Organsiert von Brigitte Dominiak und Elsa Peter vom Team der DRK-Seniorenarbeit treffen sich rund zwanzig Senioren immer einmal monatlich in wechselnden Restaurants zum gemeinsamen Mittagessen. Die Teilnehmer des Mittagstisches nutzen dabei die Gelegenheit um sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

 
Um den besonderen Anlass zu würdigen, wurde das Jubiläum an einem besonderen Ort gefeiert. Ausnahmsweise fand der Mittagstisch nicht in Bad Krozingen, sondern im Restaurant „Fliegerhorst“ im Gewerbepark Breisgau statt. Hier konnten die Teilnehmer die besondere Atmosphäre des außergewöhnlich eingerichteten Restaurants und des Eschbacher Flughafens genießen. Vom Restaurant aus gab es nicht nur schöne Ausblicke auf das weite Grün des Flugfeldes, sondern auch auf die Sammlung zahlreicher alter Flugzeuge im Hangar. „Da hätte man glatt Lust, abzuheben“, meinte eine Teilnehmerin beim Anblick der Flugzeuge luftig beschwingt.
Aber nicht nur die Wahl des Restaurants sorgte für gute Stimmung, sondern auch die Geselligkeit und die vielen Begegnungen in der Gruppe. „Ich freue mich immer auf den Mittagstisch und die netten Gespräche – in angenehmer Gesellschaft schmeckt’s einfach besser“, fügte eine weitere Seniorin an.

 
Möglich wird und wurde der DRK-Mittagstisch in Bad Krozingen durch das Engagement von ehrenamtlichen Helferinnen. Der erste Mittagstisch in Bad Krozingen wurde von Marlies Echt und Sigrid Hauß am 14. September 2011 ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich kümmerte sich für einige Jahre auch Renate Ullrich um die Organisation des Mittagstisches – alle drei Damen sind weggezogen und haben daher ihr Engagement aufgeben müssen. Die „guten Seelen“ des Mittagstisches sind seit gut zwei Jahren Brigitte Dominiak und Elsa Peter, die das Angebot mit Unterstützung der Servicestelle Ehrenamt des DRK-Kreisverbandes Müllheim im Team koordinieren. Der nächste DRK-Mittagstisch findet am Dienstag, 1. November, um 12 Uhr im Ristorante Pizzeria Amselhof (Kemsstraße 21) statt. Das Restaurant ist weitgehend barrierefrei zugänglich. Eine Anmeldung über die DRK-Servicezentrale, Telefon 07631/1805-0, ist erforderlich. (SiSi)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …