Markgräfler Bürgerblatt

FSJ beim DRK

„Mit Menschen für Menschen“. Das DRK in Müllheim bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich ein Jahr lang im sozialen Bereich zu engagieren, entweder in Form des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder als Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Rico, 19 Jahre alt, ist nun seit September 2019 im DRK Kreisverband Müllheim e.V. im Bereich Service-Zentrale und Fahrdienst tätig.

Leandra, 21 Jahre alt, erhielt nach ihrem FSJ 2019 die Möglichkeit das Team des Hausnotruf-Dienstes für ein weiteres Jahr zu unterstützen. Der Hausnotruf-Dienst betreut Menschen im Kreisverbandsgebiet, die ein sogenanntes Hausnotruf-Gerät nutzen.

„Die Arbeit mit unterschiedlichen Menschen ist für uns eine große Abwechslung und Bereicherung“, sind sich Leandra und Rico einig. Man bekommt Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche und erhält die Möglichkeit selbständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.

Ein weiteres spannendes Aufgabenfeld beim DRK ist die Breitenausbildung. Hier wird man zum qualifizierten Erste-Hilfe-Ausbilder ausgebildet und erhält die Möglichkeit, Kurse selbstverantwortlich durchzuführen.

Das DRK hat eine Vielzahl an abwechslungsreichen Tätigkeiten zu bieten, die einen auch in der persönlichen Entwicklung maßgeblich unterstützen können. Weitere Informationen erhält man über die Homepage unter Angebote www.drk-muellheim.de oder direkt telefonisch über Bastian Fellhauer unter 07631 / 1805-61.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …