Markgräfler Bürgerblatt

Freie Waldorfschule Markgräflerland – Patrick Rapp in der Oberstufe zu Gast

CDU-MdL Dr. Patrick Rapp zu Gast bei der Freien Waldorfschule Markgräflerland. Foto: privat

Müllheim. Unter dem Motto „Landtagsabgeordnete schenken den Freien Schulen im Land eine Schulstunde” fand letzte Woche erstmals der „Tag der Freien Schulen“ in Baden-Württemberg statt. Alle Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg waren eingeladen, in ihrem Wahlkreis eine Freie Schule zu besuchen und eine Schulstunde zu einem Thema ihrer Wahl zu gestalten.
Dr. Patrick Rapp, CDU-Landtagsabgeordneter, folgte dieser Einladung und besuchte die Oberstufe der Freien Waldorfschule Markgräflerland in Müllheim. Dort wurde er von rund 130 wissbegierigen SchülerInnen der 9. bis 12. Klasse im großen Musiksaal begrüßt. Der Abgeordnete erzählte von seinem persönlichen Werdegang und erklärte die politische Arbeit eines Parlamentariers in Ausschüssen und Fraktionen. Erklärtes Ziel aber blieb der Dialog mit den SchülerInnen, die sich neugierig zu Wort meldeten. Neben weiteren persönlichen Fragen zu seiner politischen Karriereplanung („Wollen Sie irgendwann in den Bundestag gewählt werden?”) äußerte sich Rapp auch differenziert zur Flüchtlingspolitik und bekannte sich als überzeugter Anhänger einer vielfältigen Bildungslandschaft in Baden Württemberg.
So vergingen die zwei Schulstunden wie im Fluge. Am Ende gab es begeisterten Applaus für den Landtagsabgeordneten. Einige SchülerInnen opferten nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung ihre Pause, um ihren Wissensdurst zu stillen und bestürmten Rapp mit ihren Fragen.
„Das ist schon richtig gut, dass ein Politiker hierherkommt”, schwärmte eine Schülerin beim Verlassen des Saales, „total interessant!” „Ja!”, stimmte ihr ein Mitschüler zu, „wie bei, aber ohne Jauch!”

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …