Markgräfler Bürgerblatt

Forderungen der B.I.M.

Staufen. Anlässlich der Unterzeichnung des Finanzierungsvertrags für die Breisgau-S-Bahn 2020 (BSB 2020) haben sich die Bürgerinitiativen der Münstertalbahn in einer Petition an Verkehrsminister Winfried Hermann gewandt. Sie erinnerten ihn an sein Wort, das Land müsse seine Versprechungen zur Lärmreduktion halten und dafür nötigenfalls auch finanziell eintreten und forderten daher entsprechende Maßnahmen für die gesamte BSB 2020, das heißt auch für die Münstertalbahn. Im Einzelnen: Keine Triebzüge wie der Talent 2 auf Strecken mit engen Kurvenradien; Ausschreibungen für die Vergabe der einzelnen Streckenabschnitte müssen die Eignung für Strecken mit engen Kurvenradien als Kriterium enthalten; auf der Münstertalbahn müssen Triebzüge auf ihre Eignung für kurvenreiche Strecken getestet werden und nach Identifizierung solcher Triebzüge auch auf der Münstertalbahn eingesetzt werden. Bis dahin ist auf den innerstädtischen Kurven der Münstertalbahn ein Geschwindigkeitslimit von 20 km/h und auf innerörtlichen Geraden von 40 km/h einzuhalten.
Info. www.bimuenstertalbahn.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …